DAS NEUE REIGN E+ MIT STÄRKEREN MOTOR, MAESTRO-FEDERUNG MIT EINSTELLBARER GEOMETRIE FÜR AGGRESSIVE ENDUROTRAILS UND MULLET-LAUFRADKONZEPT

Das in Zusammenarbeit mit GIANT-Profirennfahrern entwickelte, brandneue E-Enduro gibt Offroad-Fahrern die Möglichkeit, steilste Anstiege zu bezwingen und auf technischen Abfahrten an neue Grenzen zu gehen

Die brandneue Reign E+ Serie wurde für die anspruchsvollsten Offroad-Trails entwickelt und kombiniert die neuesten Technologien von GIANT für die Tretunterstützung mit rennerprobtem Design. Das Ergebnis ist ein hochmodernes, vollgefedertes E-MTB, welches aggressive Enduro-Trails glattbügelt und den Fahrspaß weiter verbessert. Das neue Reign E+ ist das fortschrittlichste E-Bike, das GIANT je produziert hat – für E-Bike-Rennfahrer ebenso wie für Hobbyfahrer, die längere Touren in Angriff nehmen und ihre Fähigkeiten auf anspruchsvollen Trails verbessern wollen.    

Reign E testing Cycleholix
GIANT Factory Off-Road Team Mechaniker Ed Chavez arbeitet an einem Prototyp des Reign E+ während einer Test-Session in Innsbruck, Österreich.

Das Reign E+ wurde in Zusammenarbeit mit dem GIANT Factory Off-Road Team entwickelt. Josh Carlson, Gewinner mehrerer nationaler E-MTB-Meisterschaften, spielte eine Schlüsselrolle in diesem Prozess. In den letzten Jahren wechselte der erfahrene Rennfahrer aus Australien vom Enduro-Rennsport zum Off-Road-E-Bike-Rennsport. Carlson konzentriert sich derzeit auf die E-Bike-Kategorie der Enduro World Series. Als aufstrebende neue Form des Mountainbike-Wettbewerbs spielen Fahrräder und Ausrüstung eine große Rolle für den Erfolg eines E-Bike-Rennfahrers. Carlson half dem Entwicklungsteam, die kritischen Bereiche zu identifizieren, die gegenüber der vorherigen Generation des Reign E+ verbessert werden mussten.  

Reign E carlson Cycleholix
Der Fahrer des GIANT Factory Off-Road Teams, Josh Carlson, spielte eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung des neuen Reign E+. Als australischer Meister im XC- und Enduro-E-Bike-Rennsport fuhr Carlson mehrere Versionen des Prototyps, um die Leistung zu verbessern.

“Meine Anforderungen an ein Wettkampfrad sind, dass ich einen effizienten Motor mit viel Leistung   und Bodenfreiheit haben möchte”, sagte Carlson. “Ich möchte, dass es eine Rennwaffe ist.”  

Aus diesem Grund hat das GIANT-Team aus Ingenieuren und Rennmechanikern eng mit Yamaha zusammengearbeitet, um einen neuen SyncDrive Pro-Motor zu entwickeln, der ein höheres Drehmoment (bis zu 85 Nm) liefert. Der Motor ist außerdem kompakter und leichter (2,7 kg), was dazu beigetragen hat, Platz für deutlich mehr Bodenfreiheit zu schaffen. Im Vergleich zur vorherigen Generation hat der neue Reign E+ 37 mm mehr Bodenfreiheit.  

SyncDrive Pro motor Cycleholix
Der SyncDrive Pro Motor von GIANT wurde zusammen mit Yamaha entwickelt und für das neue Reign E+ Chassis optimiert. Der Motor ist leichter und kompakter als das Vorgängermodell, was eine deutlich größere Bodenfreiheit ermöglicht.

“Das ist eine der größten Verbesserungen”, so Carlson. “Man will in der Lage sein, über Wurzeln, Felsen, Stufen und all diese Dinge zu springen – das musste ich vorher berücksichtigen.”  

Ein weiteres wichtiges Update ist die Laufradgröße. Während das vorherige Reign E+ auf 27,5-Zoll-Laufrädern aufgebaut war, verfügt dieses über eine gemischte Laufradgröße, einschließlich eines 29-Zoll-Vorderrads mit größerem Durchmesser. Das größere Vorderrad verbessert die Balance, die Kontrolle und das Überrollverhalten auf unwegsamem Gelände. Hinten haben die GIANT-Ingenieure dank eines kompakteren Motors und eines kleineren 27,5-Zoll-Rads den Hinterbau um 19 mm gekürzt. Dadurch fühlt sich das neue Reign E+ auf dem Trail noch wendiger an.  

Reign E profile Cycleholix
Mit dem neuen SyncDrive Pro-Motor von Yamaha, der einstellbaren Rahmengeometrie, der Maestro-Federung und den unterschiedlichen Laufradgrößen (27,5″ hinten/29″ vorne) ist das Reign E+ das fortschrittlichste Offroad-E-Bike, das GIANT je produziert hat.

Der robuste ALUXX SL-Aluminiumrahmen ist um ein Maestro-Hinterbausystem herum konzipiert, welcher üppige 160 mm aktiven Federweg am Hinterrad für zusätzliche Traktion und Kontrolle bei Anstiegen und Abfahrten bietet. Ein weiteres neues Feature ist die einstellbare Rahmengeometrie. Zwei Flip-Chips an der Hinterradaufhängung ermöglichen es dem Fahrer, die Geometrie schnell zwischen zwei Einstellungen (hoch und niedrig) zu wechseln. Dies bietet die Option das Tretlager um 10 mm nach oben oder unten zu verschieben. Dadurch ändert sich auch die Geometrie von Steuer- und Sitzwinkel.   

Maestro flip chip Cycleholix
Ein Flip-Chip am Maestro-Federbein ermöglicht es dem Fahrer, die Rahmengeometrie schnell an das jeweilige Gelände anzupassen. Die hohe Position wird für engere, technische Trails empfohlen. Die niedrige Position ist ideal für schnelleres, offenes Terrain.

Die hohe Position wird für langsameres, engeres und technischeres Terrain empfohlen. Sie bietet einen steileren Lenkwinkel für schnelles Handling und einen steileren Sitzwinkel, um den Fahrer in eine aggressivere Kletterposition zu bringen. Die niedrige Position ist ideal für schnelleres, offenes Terrain. Sie bietet einen flacheren Lenkwinkel und platziert das Vorderrad weiter vor dem Fahrer für mehr Sicherheit auf steilen, technischen Abfahrten. Die niedrige Position senkt auch den Schwerpunkt, wodurch sich das E-Enduro bei höheren Geschwindigkeiten stabiler anfühlt.  

RideControl Go Cycleholix
Diese neue Mehrzwecksteuerung ist in das Oberrohr integriert und verfügt über farbige LED-Leuchten. Sie ermöglicht es, während der Fahrt zwischen den Leistungsmodi zu wechseln und zeigt den Batteriestand an.

Der SyncDrive Pro-Antriebsstrang bietet die SmartAssist-Technologie, einen automatischen, adaptiven Unterstützungsmodus. Anstatt manuell einen Unterstützungsmodus (Power, Sport, Active, Basic oder Eco) zu wählen, kann der Fahrer mit SmartAssist fahren, einem intelligenten System, das mithilfe von sechs Sensoren und fortschrittlichen Algorithmen das optimale Maß an Tretunterstützung bei Fahrten in unterschiedlichem Terrain ermittelt. SmartAssist maximiert außerdem die Effizienz des Batteriesystems und des Fahrers, indem es immer die richtige Energiemenge verwendet.

RideControl Ergo 3 Cycleholix
Diese am Lenker montierte Steuerung hat drei Tasten und ist in den Griff integriert, um ein sauberes Cockpit-Setup zu gewährleisten. Sie können ihn auf der linken oder rechten Seite des Lenkers anbringen, um die Leistungsmodi einfach zu wechseln. Es besteht die Möglichkeit, auf der anderen Seite ein zweites Bedienelement für zusätzliche Funktionen anzubringen, das nach eigenen Wünschen konfiguriert werden kann.

Der Fahrer hat nun zwei Möglichkeiten, die Funktionen des Reign E+ zu steuern. Die neue RideControl Go-Einheit, die in das Oberrohr integriert ist, verfügt über einen Ein/Aus-Knopf und farbige LED-Leuchten, die den Unterstützungsmodus und den Akkustand anzeigen. Dank dieses übersichtlichen Aufbaus ist keine externe Verkabelung oder zusätzliche Einheit am Lenker erforderlich. Das Reign E+ ist außerdem mit dem RideControl Ergo 3 ausgestattet, das in den Lenkergriff integriert ist. Dieser Drei-Tasten-Controller ermöglicht ein cleanes Cockpit-Setup und kann über die RideControl-App für persönliche Vorlieben konfiguriert werden. Er kann entweder auf der linken oder rechten Seite des Lenkers montiert werden. Fahrer haben auch die Möglichkeit, eine zweite RideControl Ergo 3-Einheit auf der gegenüberliegenden Seite anzubringen, um weitere Bedienelemente zu erhalten. 

Angetrieben wird das Reign E+ durch das neue EnergyPak 750 Batteriesystem. Das fortschrittlichste E-Bike-Akkusystem von GIANT ist sauber in das Unterrohr des Rahmens integriert und erhöht die Reichweite um bis zu 20 Prozent im Vergleich zur vorherigen Generation. Der Akku kann mit einem GIANT Smart Charger in etwas mehr als zwei Stunden auf 80 Prozent aufgeladen werden.  

All diese neuen Funktionen und Technologien sind das Ergebnis eines detaillierten Entwicklungsprozesses, bei dem mehrere Prototypen in der Praxis getestet und verfeinert wurden. Carlson sagt, dass die zusätzliche Leistung und die bessere Kontrolle seine beiden Lieblingsverbesserungen sind, wenn es um den Rennsport geht.   

“Beim Testen werden die Prototypen in Situationen gebracht, in die der Durchschnittsmensch sie nicht bringen würde”, so Carlson. “Aber wenn es bei mir funktioniert, wird es auch bei allen anderen funktionieren. Sobald man in den höheren Trittfrequenzbereich kommt, bietet dieses Fahrrad viel Unterstützung. Das ist ein enormer Vorteil für die Leistung, wenn man bergauf fährt. Einige der EWS-Etappen sind sehr technisch, und das Rad muss leistungsstark sein. Hoffentlich bringt es mich mehr als einmal ganz nach oben auf das Podium. Das ist mein ultimatives Ziel.”

Giant Reign E+ 0

Reign E 0 Cycleholix
Das Modell Reign E+ 0 ist mit einem Fox Float X2 Factory-Dämpfer, einer 170-mm-Fox 38 Float Factory-Gabel und einer SRAM X01 Eagle-Schaltung ausgestattet. Die Verfügbarkeit variiert je nach Markt. Die UVP liegt bei 7.399 EUR.

Giant Reign E+ 1

 

Reign E 1 Cycleholix
Das Modell Reign E+ 1 ist mit einem Fox Float X2 Performance Elite-Dämpfer, einer Fox 38 Float Performance Elite-Gabel mit 170 mm Durchmesser und einem Shimano Deore XT-Antriebssystem ausgestattet. Die Verfügbarkeit variiert je nach Markt. Die UVP liegt bei 6.499 EUR.

Giant Reign E+ 2.

Reign E 2 scaled Cycleholix
Das Modell Reign E+ 2 ist mit einem Fox Float DPX2 Performance Elite-Dämpfer, einer RockShox ZEB Select 170-mm-Gabel und einem SRAM-Antriebssystem ausgestattet. Die Verfügbarkeit variiert je nach Markt. Die UVP liegt bei 5.499 EUR.

Über GIANT

GIANT ist die weltweit führende Marke für hochwertige Fahrräder und Fahrradausrüstung. Als Teil der 1972 gegründeten GIANT Group kombiniert die Marke Handwerkskunst, Technologie und innovatives Design, um allen Fahrern zu helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten. Mit seinen Produkten, Mitarbeitern und Einzelhandelspartnern bietet GIANT ein komplettes Netzwerk von Fahrrädern und Ausrüstung, um das Radsport-Erlebnis zu optimieren und die Gemeinschaft zu vergrößern.


Text: Giant Pressemitteilung
Fotos: Andreas Vigl
Mehr Infos: giant-bicycles.com/de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here