Mit einem Paukenschlag begann für uns die Eurobike 2015. Nachdem uns vor ein paar Wochen die Pressemitteilung für das neue TYEE 2016 erreichte, erfuhren wir nun, das Propain das sehr beliebte TYEE für das kommende Modelljahr zusätzlich mit einem Carbonrahmen herausbringt.

Tyee aus Carbon, dahinter der "Klassiker" aus Aluminium der weiter im Programm bleibt
Tyee aus Carbon, dahinter der „Klassiker“ aus Aluminium der weiter im Programm bleibt

Zunächst gibt es das neue TYEE CF in einer First-Edition, welches vom 01.Oktober bis 31. Oktober 2015 bestellbar sein wird und dann im Januar 2016 ausgeliefert werden soll. Ausgestattet wird das wunderschöne Geschoss mit dem SRAM XO-Antrieb, Magura MT7-Bremsen und Flow-EX-Laufrädern in 650b. Ergänzt wird die Ausstattung mit schönen Sixpack Racing Anbauteilen. Das Fahrwerk setzt sich aus der DVO Diamond Gabel und dem Monarch Plus-Dämpfer von Rock Shox zusammen.

Abgerundet wird das ganze dadurch, dass die Züge nun innen verlegt werden, wodurch das TYEE eine tolle, aufgeräumte Optik an den Tag legt. Der Komplettaufbau wird etwa 12,5kg wiegen. Bei der angepassten Geometrie des TYEE CF hat Propain dem TYEE CF Race-Gene verliehen und den Reach auf 425mm (Rahmengröße M) verlängert im Vergleich zur Aluminium-Variante. Die Kettenstrebenlänge beträgt 445mm. Außerdem wird bei dem neuen Rahmen der Boost-Standard Einzug erhalten. Der Kostenpunkt für dieses außergewöhnlich schöne Bike wird bei 3999,00 € liegen.

DVO´s Diamond ist das i- tüpfelchen am neuen Tyee
DVO´s Diamond ist das i- tüpfelchen am neuen Tyee

Zu einem späteren Zeitpunkt kann das TYEE CF auch als Framekit geordert werden. Der Carbonrahmen wird dann knapp 800g leichter sein als die Aluminium-Version und nur 2300g mit Lack (2148g ohne Lack) und Dämpfer auf die Waage bringen.

Kommentieren Sie den Artikel