Das erfolgreiche und mehrfach ausgezeichnete Propain Tyee hat sich auch in Carbon mittlerweile etabliert und erfreut sich einer großen Fangemeinde.

Große Fahrer mussten bisher aber auf die Aluvariante zurückgreifen, denn bei Größe L war beim Tyee Carbon Schluss. Jetzt hat Propain auf die Kundenwünsche reagiert und bringt sowohl die Enduro- als auch die Allmountainvariante in XL.

5f5bca1d 5910 4cf4 b865 b48fdb55cc7c
Das Propain Tyee CF – nun auch in XL

Propain hat die Rahmenhöhe mit 490 mm vergleichsweise niedrig gehalten und spricht somit neben den ganz großen Fahrern auch die ambitionierten Racer an, die die Laufruhe eines langen Bikes zu schätzen wissen. In Zeiten von langhubigen Variostützen ist eine geringere Rahmenhöhe aber auch für die großen Fahrer kein Nachteil mehr.

dbbb041e d2dc 43d9 a4ce 0850006d6cfd
Die schlichte, schwarze Lackierung steht auch Rahmengröße XL bestens.

Bei der Entwicklung wurde neben der perfekten Geometrie für große Fahrer auch viel Wert auf die Optik gelegt, denn bei großen Rahmengrößen bleibt oft die harmonische Erscheinung auf der Strecke. Anders beim Tyee Carbon, hier stimmen die Proportionen und der Rahmen sieht auch in XL sehr ausgewogen aus.

53a4152e 695e 4552 8bff d76aab5053a2
Black is beauty

Das Tyee Carbon XL ist sowohl in der Enduro- als auch in der Allmountainversion ab sofort in jeweils drei Ausstattungsvarianten, als Rahmenset und als freikonfigurierbares „Project Free“ bestellbar. Die Komplettbikes starten bei 3.199 EUR, das Rahmenset bei 2.099 EUR. Alle Infos findet ihr auf www.propain-bikes.com.

3933b3cd c667 44f0 b9d8 734f65f35137

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here