Pivot legt das legendäre Firebird neu auf – der heilige Gral der longtravel Enduro Bikes – jetzt in Carbon mit 170 mm Federweg und mit von Grund auf überarbeiteter Geometrie.

Gebaut und entwickelt für grobe Action - das neue Firebird.
Gebaut und entwickelt für grobe Action – das neue Firebird.

Das neue Firebird ist ein kompromissloses Enduro-Bike für technisch anspruchsvolle Strecken auf EWS Niveau, schnelle Abfahrten und Bikepark Einsätze. Gleichzeitig meistert es technische Bergauf-Passagen mit Leichtigkeit. Lange Reachwerte und der flache 65° Lenkwinkel, inspiriert von unserem Phoenix DH, sorgen für Laufruhe und verleihen dem Firebird ein außergewöhnliches Handling. In Kombination mit kurzen 430 mm Kettenstreben, wird das Firebird so zum idealen Begleiter für ganztages Abenteuer in schwerem Gelände.

Super Enduro, Light Freerider ? Die Daten versprechen auf jeden Fall rasante Abfahrten.
Super Enduro, Light Freerider ? Die Daten versprechen auf jeden Fall rasante Abfahrten.

Mit seinen 170 mm dw-link Federweg ist das Firebird die perfekte Wahl für Fahrer, die nach einem kompromisslosen Bike für Einsätze in hartem Terrain suchen. Durch das neue Rahmen-Design konnten unsere Ingenieure das Gewicht um ein gutes Stück senken – somit sind Komplett-Bike Gewichte unter 12 kg möglich. Durch die Verwendung unserer neuesten Carbon Technologien konnten wir dennoch die Steifigkeitswerte und die Stabilität verbessern.

Geometrie des Firebird
Geometrie des Firebird

Mit seinem doppelt verstrebten Hinterbau-Dreieck, Boost-Einbaubreite am Hinterrad, dem Pivot Cable Port-System für interne Leitungsführung und Di2-Vollintegration, sowie unseren Gummi Rahmenschutz trifft das Firebird den Zahn der Zeit, ist für die neuesten Komponenten geeignet und für alle Schandtaten zu haben.

Bernard_red1

Preis, Ausstattungsvarianten und Verfügbarkeit: Das Firebird wird in 9 verschiedenen Varianten verfügbar sein. Das Rad ist ab sofort, bei Pivot Händlern auf der ganzen Welt, in allen Größen verfügbar.

Sobald das Firebird verfügbar ist, werden wir in einem Einzeltest prüfen, ob die Daten auf dem Papier in der Realität halten was sie versprechen.

Kommentieren Sie den Artikel