Jetzt mit Wireless-Konfigurationsmöglichkeiten – kompatibel mit XTR Di2 Technologie kommt auf DEORE XT Niveau an Zwischen erfahrenen und abgehärteten Profi-Rennfahrern einerseits und den Freizeit- und Hobbyradlern andererseits gibt es eine ganz eigene Gruppe von leistungsstarken, wettkampforientierten Mountainbikern. Diese Athleten gehören keinem Team an und sind selbst für sich und ihre Ausstattung verantwortlich. Sie wenden viele, viele Freizeit-Stunden auf, um zu trainieren und sich für die Rennen fit zu halten und haben die Voraussetzungen, mit den Besten mitzuhalten. Es sind Amateur-Rennfahrer. Und genau diese Mountainbiker hatte SHIMANO bei der Entwicklung der DEORE XT Di2 M8050 vor Augen.

DEORE-XT-M8050-OP_zz_zz_STD_img1_draft

Die einen träumen von Rennerfolgen. Andere haben sich für ein Rennen angemeldet und fragen sich, ob sie wirklich die Voraussetzungen dafür haben. Wieder andere haben bereits die Startnummer angeheftet und schielen neidisch auf die Bikes anderer Fahrer. Sie alle kennen den „Trail to Triumph“ und wissen, was dieser Weg zum Erfolg erfordert. Wer sich für diesen Weg mit der neuesten Technologie und potenziell rennentscheidenden Komponenten wappnen will, für den lautet die Antwort: SHIMANO DEORE XT Di2 M8050.

Zwei Jahre nach der Präsentation des weltweit ersten elektronischen Mountainbike-Schaltsystems bringt SHIMANO diese revolutionäre Technologie nun auch auf DEORE XT Niveau auf den Markt. Buchstäblich auf Knopfdruck und auf Wunsch mit nur einem Schalter lassen sich nun auch im gehobenen Mittelklassesegment die Gänge mit extremer Präzision und Geschwindigkeit wechseln.

Wenn es auf dem Trail urplötzlich steil wird, reagiert der DEORE XT Antrieb dank der Di2-Technologie nun noch schneller und intuitiver auf jedes Fahrerkommando, selbst dann, wenn die Hände vom festen Griff am Lenker schon schmerzen. Ein leichter Tastendruck ist alles, was es braucht, um in einen effizienteren Gang zu wechseln. Im Zusammenspiel mit der Synchro-Shift-Technologie, die den Umwerfer in Abhängigkeit von der gewünschten Übersetzung automatisch schaltet und zudem den Kettenschräglauf optimiert, steht immer die optimale Gangkombination zur Verfügung, selbst wenn sich steile Anstiege, technisch anspruchsvolle Abfahrten und adrenalingeladene Race-Passagen in schneller Folge abwechseln.

Shimano XT Di2 Schaltwerk
Shimano XT Di2 Schaltwerk

Wie das mechanische verfügt auch das neue elektronische DEORE XT Di2 Schaltwerk RD-M8050 über die SHADOW+ Technologie, die das Schlagen der Kette deutlich reduziert und sie in jeder Art Terrain sicher auf Ritzel und Kettenblatt hält. Das Resultat sind stabilere Schaltvorgänge unter allen Bedingungen. Die herausragende technologische Neuerung der DEORE XT Di2 M8050 ist jedoch zweifellos die Wireless-Fähigkeit in Bezug auf die Bluetooth-Verbindung zu Computern und Smart-Geräten mit SHIMANOs E-Tube Software, der Plattform über die Di2-Systeme programmiert und individuell eingestellt werden können. Die Bluetooth Technologie ermöglicht es Fahrern wie Mechanikern kabellos mit dem Di2-System zu kommunizieren, indem eine Verbindung zwischen der Wireless-Einheit im SC-MT800 Informationsdisplay und einem Tablet oder Smartphone hergestellt wird. Voraussetzung ist lediglich, dass der neue interne Akku BTDN110 oder der neue Halter für den externen Akku (BM-DN100) verbaut ist. Dies kommt sowohl dem Mechaniker zugute, der in der Werkstatt umfangreiche Einstellungen vornehmen oder Fehleranalysen durchführen will, als auch dem Mountainbiker selbst, der vor Ort auf dem Trail per Smartphone bestimmte Einstellungen ändern möchte.

Wieder im Trend? XT Di2 Umwerfer
Wieder im Trend? XT Di2 Umwerfer

Darüber hinaus, ermöglicht es SHIMANOs kabelloses D-Fly Datenmanagement-System dem Fahrer, Batteriestands- und Gang-Informationen auf kompatiblen Endgeräten, beispielsweise Fahrradcomputern wie den PRO SCIO ANT+ Modellen anzuzeigen. Diese neue Technologie wird erstmals mit den DEORE XT Di2 Komponenten ausgeliefert und steht nach einem entsprechenden Upgrade auf eines der neuen Informationsdisplays (SC-MT800 oder SC-M9051) und wahlweise den neuen internen Akku oder den neuen Halter für externe Akkus auch Besitzern aktueller XTR Di2 Systeme zur Verfügung.

„Components of adventure“

Die SW-M8050 FIREBOLT Schalter wurden gezielt für eine besonders einfache Bedienung entwickelt und in einer Art Drehgriff-Auslegung gestaltet. Kurze Bedienwege mit klar definiertem Einfach-Klick und Multi-Shift-Funktion sorgen für Komfort, Präzision und minimale Bedienkräfte. Die Funktionszuweise der einzelnen Schaltflächen des FIREBOLT Schalters lässt sich frei programmieren, der Schalter selbst lässt sich in der Montageposition vielfach einstellen, sodass die Finger immer ideal zu den Schaltflächen liegen. So lässt sich schneller und intuitiver schalten als je zuvor.

Dank der Synchro-Shift-Funktion genügt ein einziger Schalter, zur Kontrolle von Schaltwerk und Umwerfer. Das Schaltlayout, das die Zeitpunkte der automatisierten Gangwechsel am Umwerfer vorgibt, lässt sich frei programmieren. Dabei ist gemäß SHIMANOs Rhythm-Step-Philosophie sichergestellt, dass bei jedem Kettenblattwechsel die minimale Anzahl an (automatisch erfolgenden) Ausgleichsschaltungen notwendig wird, was hilft, die effiziente Trittfrequenz aufrecht zu erhalten. Ohne große Gangsprünge, ohne übermäßige Belastung von Muskeln und Gelenken, einfach mühelos pedalieren und durch das Gangspektrum schalten.

Die Schalter arbeiten optimal mit dem Informationsdisplay SC-MT800, dem Schaltwerk RD-M8050 und dem Umwerfer FD-M8070 zusammen. Dabei liefert das Informationsdisplay nicht nur klare und leicht ablesbare Informationen zum aktuell gewählten Gang und zum Ladezustand des Akkus, es ist auch die Schaltzentrale für die Feinjustierung der Trim-Einstellungen und für den Reset-Mechanismus sowie Sende- und Empfangseinheit für die kabellose Einstellung von Multi-Shift- und Synchro-Shift-Funktion via Smartphone und Tablet.

Sowohl der Umwerfer als auch das Schaltwerk der neuen DEORE XT Di2 zeichnen sich durch akkurates und stabiles Schalten aus, wie Mountainbiker es bereits von der XTR Di2 kennen. Die Auto- Trim-Funktion des Umwerfers sorgt für dessen reibungslose Funktion, während das Schaltwerk zuverlässige Schaltvorgänge selbst unter hoher Last in steilen Anstiegen oder bei stark verschmutzter Kassette garantiert. Die Stellmotoren in Schaltwerk und Umwerfer sind dabei zweimal so kraftvoll wie ihre Gegenstücke in den Rennrad Di2 Komponentenserien DURA-ACE Di2 und ULTEGRA Di2, um auch unter anspruchsvollsten Bedingungen hochpräzises Schalten zu garantieren.

Die Batteriekapazität der DEORE XT Di2 liegt auf demselben hohen Niveau wie bei ihrer großen Schwester, der XTR Di2 und garantiert viele Hundert Kilometer Fahrspaß selbst bei intensiver Nutzung. Die optische LED Anzeige lässt dabei den Akkuladezustand auf einen Blick erkennen, schaltet sich selbst aber stets nach wenigen Sekunden automatisch ab, um eben jene Akkuressourcen möglichst sparsam einzusetzen. Ist der Akku dann doch einmal leer, lässt er sich in nur 90 Minuten wieder vollständig aufladen. Zudem ermöglicht die einfache Plug-and-Play-Verbindung auch bei internen Akkus im Notfall den einfachen Wechsel. Und auch in Sachen Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit steht die DEORE XT Di2 dem Flaggschiff XTR Di2 in nichts nach. Dank der hochwertigen Dichtungssysteme ist auch bei Nässe, Schnee und Schlamm stets eine stabile Signal- und Energieübertragung gewährleistet – selbst im härtesten Winter oder bei tropischem Dauerregen. Darüber hinaus sorgt der minimierte Kettenschräglauf dank Auto-Trim-Funktion für geringeren Verschleiß. Dass sich bei einem elektronischen System keine Züge längen können und keine Federn an Spannung verlieren, trägt ein Übriges dazu bei, dass SHIMANOs Di2 Schaltsysteme an Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Wartungsarmut eine Klasse für sich darstellen.

SHIMANO DEORE XT Di2 Komponenten sind ab September 2016 verfügbar.

„Get ready for the trail to triumph!“

Kommentar verfassen