Für mich als “Neigschmeckter” in die Wahlheimat Nordschwarzwald freut es umso mehr, wenn Hersteller von Fahrradkomponenten ebenfalls aus der Region kommen. Ausgesuchter Lokalpatriotismus oder so… Gar nicht weit weg von meinem Wohnort ist die Firma Reverse Components ansässig – und das bereits seit 2004.
Der Firma war von Beginn an wichtig, dass nicht irgendwelche Komponenten auf den Markt geschmissen werden, welche einfach nur gut aussehen. Qualität steht seit je her an oberster Stelle, so werden entwickelte Produkte im EFBE Prüflabor auf Herz und Nieren getestet, bevor Sie den Markt erblicken. Reverse Components haben uns drei Produkte zur Verfügung gestellt, welche wir euch in einem Erstkontakt zeigen möchten…

Reverse Components

Black One D-2 Vorbau

Standardisierung scheint in der Bikeindustrie offenbar zu heißen, dass nahezu jährlich irgend ein Hersteller einen neuen “Standard” ins Leben ruft, welcher laut Werbeversprechen alles in den Schatten stellt, was zuvor existiert hat. Dass ein Standard nur standard ist, wenn eben eine Großzahl Hersteller darauf Zugriff hat und diesen verwendet, wird gern ausser Acht gelassen. Bei Lenker- und Gabelschaftdurchmessern  haben sich allerdings seit vielen Jahren die verfügbaren Maße auf fixe Werte fixiert:

Gabelschaft (am Vorbau): 1 1/8″
Lenkerdurchmesser: 31,8 mm & 35,0 mm

Um genau diese beiden Lenkerdurchmesser abzubilden, haben Reverse Components den Black One D-2 Vorbau entwickelt. Dieser ist mit einer eigens entwickelten Reduzierhülse ausgestattet, welche die Montage beider Lenkerdurchmesser ermöglicht.

Reverse Components 8582 Cycleholix

Der Reverse Components Black One D-2  kommt in unserem fall in schlichtem Matt-Schwarz mit grauen Decals. Bei Betrachtung der aufgedruckten Drehmomentangaben fällt auf, dass die beiden unteren Lenkerschrauben je nur 1 Nm Anzugsmoment “vertragen”, die oberen beiden hingegen 6 Nm. Dies liegt daran, dass nach dem Einlegen des Lenkers zuerst nur die unteren Schrauben spaltschließend angezogen werden. Erst im Anschluss daran werden die oberen beiden auf Drehmoment gebracht. Diese Art der Befestigung soll mögliche Kerbwirkungen am unteren Teil des Lenkers wirkungsvoll vermeiden. Für rund 59,90 € bekommt der Käufer einen tollen Vorbau, welcher mit 149 g sogar minimal leichter ist als vom Hersteller angegeben. Für rund 25 € mehr gibt es eine Version aus Titan, welche mit nur 127 g extrem leicht ist. Für E-MTBs gibt es sogar noch eine zusätzliche Version, welche nach dem strengen EFBE EPAC MTB-GR Tri-Test geprüft wurde.

Reverse Components
Einmal mit Reduzierhülse am 31,8 mm Lenker…
Reverse Components
…und einmal mit 35,0 mm Klemmung.

Technische Daten

  • Länge: 35 mm
  • Lenkerklemmung: Ø 31,8 mm & Ø 35,0 mm
  • Winkel: 8°
  • Höhe: 40 mm
  • Klemmbreite: 50 mm
  • Ø-Steuerrohr: 1 1/8″
  • Gewicht angegeben: 152 g (+/- 5 % Gewichtstoleranz)
  • Gewicht gemessen: 149 g inklusive Reduzierhülse
  • Material: Aluminium 6061 T6

Base Lenker

Die Base Serie von Reverse Components zielt auf einen weiten Bereich vom Allmountaineinsatz bis zum Downhillracing ab. Und in der Tat, die verfügbaren Optionen lassen nahezu kaum Wünsche offen. Der Lenker ist mit zwei verschiedenen Erhöhungen (Rise) erhältlich und kann mit 31,8 mm und 35,0 mm Klemmungsdurchmesser gekauft werden. Zusätzlich hat der Käufer die Wahl aus Schwarz, Titan-Grau und nahezu allen Farben des Regenbogens. Es stehen zwei Breiten zur Verfügung, welche gut zu den genannten Einsatzgebieten passen.

Reverse Components
Reverse Components Base Lenker

Der uns zur Verfügung gestellte Lenker ist 790 mm breit, hat 18 mm Rise und ist für 35,0 mm Lenkerklemmungen geeignet. Auf die Waage bringt er nahezu das angegebene Gewicht von 350 g. Mit einem Backsweep von 7° und Upsweep von nur 5° liegt der Lenker super in der Hand. bei einem empfohlenen Verkaufspreis von 59,90 € kann man wenig falsch machen.

Reverse ComponentsReverse Components

Technische Daten

  • Breite: 750 mm, 790 mm
  • Ø: 31,8 mm, 35,0 mm
  • Rise: 18 mm, 35 mm
  • Backsweep: 7°
  • Upsweep: 5°
  • Gewicht angegeben: 299 – 346 g je nach Type (+/- 5 % Gewichtstoleranz)
  • Gewicht gemessen: 348 g (Klemmung 35 mm, Rise 18 mm, Breite 790 mm)
  • Material: Aluminium 7075 (doppelt konifiziert)

Zusätzlich ist noch eine “Oldschool”-Version mit 25,4 mm Lenkerklemmung verfügbar, welche ich in dieser Vorstellung jedoch ausser Acht gelassen habe.

RCC 750 Carbon Lenker

Erfahrungsgemäß pendeln sich die Lenkerbreiten inzwischen zwischen 760 und 780 mm ein. Freunde von breiteren Lenkern finden auf dem Markt genügend Optionen mit 790 und 800 mm. Sind 760 mm aus anatomischen Gründen oder einfach aus Vorliebe zu breit, kommt man meist nicht um Kürzen umher. Reverse Components haben dies erkannt und auf Basis des beliebten Seismic Lenkers eine 750 mm breite Version ins Leben gerufen.

Reverse Components
Reverse Components RCC 750 Carbon Lenker

Optisch ist der RCC 750 Lenker ein absoluter Leckerbissen: Schwarz glänzend mit leicht durchschimmernder Carbon-Struktur. Farblich kann der Käufer den Lenker auf sein Bike abstimmen, denn er ist mit verschiedenfarbigen Decals verfügbar. Um im Vorbau nicht zu rutschen und das Anzugsmoment gering halten zu können, ist der Klemmbereich mit einer sandpapiersandigen Beschichtung versehen. Ebenso verhält es sich dort wo die Griffe montiert werden. insgesamt ist der lenker ein sehr schickes Produkt und unterschreitet mit seinem reellen Gewicht sogar die Herstellervorgaben. Die Neigung nach hinten von 9° taugt mir sehr gut – insgesamt eine runde Sache und für den Preis von 129,00 € schon beinahe ein Schnäppchen.

Reverse ComponentsReverse Components 8558 Cycleholix

Technische Daten

  • Einsatzbereiche XC / AM und Enduro
  • Breite: 750 mm
  • Ø 31,8 mm
  • Erhöhung: 20 mm
  • Backsweep: 9°
  • Upsweep: 4°
  • Gewicht angegeben: 175 g (+/- 5 % Gewichtstoleranz)
  • Gewicht gemessen: 170 g
  • Material: Carbon

Text und Fotos: Thorsten Illhardt
Weitere Informationen: Reverse Components

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here