Ride Concepts TNT – neue Farbe, neue Sohle & neues Material

Im Januar diesen Jahres konnte sich der Ride Concepts TNT bereits in unseren Test (Link) als Schuh fürs Grobe beweisen. Wenige Monate später stellt Ride Concepts jetzt den TNT in einer überarbeiteten Version vor.

Ride Concepts TNT Titel

Auf den ersten Blick hat sich rein äußerlich nur die Farbe des TNT geändert. Während beim Vorgänger Grau die dominierende Farbe war, zeigt sich der neue TNT in Schwarz mit einigen wenigen gelben Akzenten an den oberen Ösen für die Schnürriemen.

Auch der direkte Vergleich zu unserem bisherigen Testschuh (jeweils links im Bild) zeigt, dass die Grundform des TNT absolut unverändert geblieben ist.

Abgesehen von der Farbe, gibt es jedoch weitere und wichtigere Änderungen beim Oberschuh. Dieser besteht jetzt beim neuen TNT aus einem synthetischen Mikrofaser-Obermaterial, welches im Vergleich zum alten TNT beständiger und wasserfester sein soll.

Der innenliegende Stoff des Oberschuhs erhält ebenfalls ein Upgrade. Wie schon beim kürzlich vorgestellten Hellion Elite (Link), verwendet Ride Concepts jetzt auch beim TNT einen antibakteriellen und geruchshemmenden Mesh-Einsatz.

Ride Concepts

Die Schutzfunktionen des TNT bleiben unverändert. Entsprechend verfügt der neue Schuh nach wie vor über einen verstärkten Zehen- und Fersenschutz, den innen hochgezogenen Knöchelschutz mit D3O Polster und eine zusätzlich verstärkte EVA Zwischensohle für extra Support und Stoßdämpfung bei harten Landungen.

Ride Concepts

Auch in Sachen Komfort ist Ride Concepts beim neuen TNT den bewährten Lösungen treu geblieben. Die Einlegesohle kommt wie bei jedem anderen Ride Concepts Schuh mit D3O Einsätzen für den Fußballen und die Ferse.

Der 40 mm breite Klettriemen sorgt weiterhin für einen sehr sicheren Halt im Schuh, die Schnürsenkel lassen sich gut mit dem praktischen elastischen Band fixieren und die Schuhzunge ist voll vernäht, um Dreck und Steine aus dem Schuh zu halten.

Ride Concepts TNT – Die neue Sohle

Die offensichtlichste Änderung beim TNT zeigt sich unter dem Schuh in Form einer neuen Sohle, die über ein neues Profil und die weiche verbesserte DST 4.0 MAX GRIP Gummimischung verfügt.

Ride Concepts

Ride Concepts

Der direkte Vergleich zeigt die Unterschiede zwischen der neuen (oben im Bild) und alten Sohle (unten im Bild) sehr deutlich. Die Hexagone sind mit 12 mm deutlich kleiner als zuvor ausgelegt und die zusätzlichen Verbindungen im vorderen und hinteren Bereich der Sohle sollen den Grip abseits des Pedals bergauf und bergab verbessern, was laut Ride Concepts nicht nur Gravity-Rider sondern insbesondere auch Trail-Builder freuen sollte.

Ride Concepts

Der erste Eindruck

Auch wenn wir den neuen TNT noch nicht lange fahren konnten, ist der erste Eindruck sehr gut. Der “alte” TNT konnte uns auf dem Trail mit hohem Schutz, sehr guter Dämpfung und sicherem Halt überzeugen. Und hier knüpft der neue TNT nahtlos an. Die Verarbeitungsqualität ist weiterhin auf hohem Niveau und die neue Sohle bietet dank der neuen DST 4.0 Sohle sogar noch einmal mehr Grip auf dem Pedal. Zudem hält sich für einen Schuh dieser Art auch das Gewicht in Grenzen. Trotz des optisch recht wuchtigen Schuhs, lässt sich der TNT angenehm leicht tragen.

Abschließend gibt es noch einen weiteren kleinen Unterschied zum alten TNT: Die unverbindliche Preisempfehlung! Diese ist erfreulicherweise leicht gesunken und liegt jetzt bei 160,- Euro.

Weiter Bilder von Ride Concepts zum neuen TNT:

06 DG5D2379
Quelle: Ride Concepts Pressemitteilung
03 TNT Collage 2 scaled
Quelle: Ride Concepts Pressemitteilung
05 TNT Collage 4 scaled
Quelle: Ride Concepts Pressemitteilung

Text & Fotos: Robin Krings
weitere Infos: rideconcepts.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here