Das neue TR12 Schaltsystem bringt Race-Technologien vom Downhill-Weltcup auf die Trails. TRP erweitert damit seine Produktlinie um ein neues 12-fach Schaltsystem.

trp tr 12

TRP TR 12 – Die Fakten

Die beiden TRP-Antriebssysteme TR12 und DH7 sind das Ergebnis der engen Zusammenarbeit mit dem 5 x DH-Weltcup-Gesamtsieger Aaron Gwin und seinem Chef- Mechaniker John Hall und unseren gesponserten Teams von, Scott DH, Commencal 100% und YT Mob. Diese erste, harte DH-Saison für DH7 mit 300 Renntagen, er- möglichte brachte nochmals wertvolle Erfahrungen für die Entwicklung von TR12.

trp tr 12

Das Merkmal, dass das neue TR12 Schaltwerk von bestehenden Produkten unterscheidet, nennt sich Hall Lock, benannt nach Aaron Gwins Chef Mechaniker John Hall, der die Idee dazu hatte. Das Hall Lock ist ein in die Befestigungsschraube des Schaltwerks integrierter Hebel, der die Rotation des ganzen Schaltwerks um die Befestigungs- schraube im geschlossenen Zustand blockiert. Man kann das Hall Lock öffnen, um das Hinterrad einfacher zu entfernen, oder das Schaltwerk einzustellen.

Schließt man den Hebel, so erhält der komplette Kettenantrieb mehr Laufruhe und damit mehr Stabilität. Dadurch resultierend eine verbesserte Schaltpräzision gerade, wenn es mal etwas ruppiger wird. Angenehmer Nebeneffekt – es wird deutlich leiser.

trp tr 12

Die Idee entsprang einem Wettbewerb unter den besten Mechanikern im Downhill-Weltcup-Zirkus – wer baut das leiseste Bike auf. John beobachtete die Bewegung des Schaltwerks um die Befestigungs- schraube und sah darin den entscheidenden Punkt für eine Ver- besserung. Die Blockierung des Drehpunktes würde zum einen das Kettenschlagen reduzieren, dadurch weniger Geräusch verursachen und zum anderen die Präzision der Schaltgenauigkeit verbessern.

trp tr 12

Ein zweites, wichtiges Schlüsselmerkmal ist die einstellbare Ratschen-Kupplung. Abhängig vom Fahrwerk und Federweg des Bikes kann sich der Abstand zwischen Tretlager und Schaltwerk ändern und so die Kettenspannung beeinflussen. Um diese Veränderungen besser zu kontrollieren, wurde eine Verstellbarkeit der Ratschen-Kupplung entwickelt. So lässt sich Antriebsstrang und Fahrwerk optimal in Einklang mit jedem Fahrstil bringen.

„Probiert es aus, es ist ziemlich cool, wie Ihr dieses Teil zu schätzen lernen werdet – es wird Euch begeistern” John Hall.

Warum bietet TRP nur Schalthebel und Schaltwerk für 12-Gang-Systeme an?

Dies ist der Einstieg von TRP in Schaltungskomponenten. Es gibt bereits eine gute Auswahl an Kassetten, Kurbeln sowie Ketten im Markt. Jeder hat die Möglichkeit, sein bevorzugtes Set-up um TR12 herum aufzubauen.

trp tr 12

TRP TR 12 – Die Funktionen

Das neue TR12 Schaltwerk bleibt leise und präzise, auch wenn die Trails mal anspruchsvoller werden. Die Hauptarbeit übernimmt dabei das Hall Lock. Während der Rennsaison beobachtete der Chef Mechaniker vom Intense Factory Racing Team, John Hall, die starke Rotation des Schaltwerks um den Befestigungsbolzen, wenn es Vollgas über raue Steinfeld- Sektionen ging, oder durch die Kurven über heftige Bremswellen.

Die Kettenführung wird durch diese harten, schnellen Schläge extrem gefordert, was zu unsauberen Schaltvorgängen führen kann. Das brachte John auf die Idee, das Gelenk am Schaltauge des Bikes zu blockieren. Die TRP Entwickler haben dabei viel mit John getüftelt, um die „Hall Lock“ Lösung umzusetzen. Der Hebel ist in das Schaltwerk integriert. Bei Einstellarbeiten am Schaltwerk oder beim Radwechsel wird der Hebel geöffnet.

Bevor es in die Trails geht, schließt man es einfach durch Hebelumlegen, das Schaltwerk ist fixiert. Geschlossen sorgt das Hall Lock für mehr Laufruhe, dadurch eine erhöhte Schaltgenauigkeit und Kettenspannung, da sich das Schaltwerk nicht weit von der Kassette wegdrehen kann. Die Klemmkraft des Hebels ist einstellbar, für den Fall eines Sturzes oder Fremdkontakt, hat das Schaltwerk zur Sicherheit noch Bewegungsspielraum.

trp tr 12

Eine zweite wichtige Funktion zur Optimierung des Antriebstranges ist eine einstellbare Ratschen-Kupplung, welche die Kette beim einfedern des Fahrwerks besser unter Spannung hält. Bei der großen Auswahl an verschiedenen „Long-Travel“ Rahmen- und Fahrwerksoptionen, war die Notwendigkeit, die Komponenten flexibel und einfach darauf anzupassen, nie größer. Die Kupplung verfügt über zwei integrierte Einstellschrauben, die es dem Fahrer einfach ermöglichen, die individuelle Balance zwischen Fahrwerk und Antriebsstrang zu finden. Achtung, die Einstellung der Ratschen-Kupplungs-Reibung, benötigt nur eine minimale 1/8 Drehung für spürbare Veränderung.

trp tr 12

Für Aaron gab es bei der Ergonomie der Schalthebel noch Potenzial. Infolgedessen fokussierten die TRP-Ingenieure auf die Verbesserung des Auslösehebels und entwickelten eine neue, schnellere Lösung, um den begrenzten Bewegungsspielraum des Daumens auszunutzen. Diese sequenzielle Art zu schalten wie beim Rallye-Auto, mit einem verbesserten Grip, brachte die gewünschte Lösung.

FUNKTIONEN

  • Schalthebel, Sequenzielles „Speed-Shifting“
  • Neue lineare Gang-Auslösung für verbesserte Ergonomie und optimalen Fingerkontakt
  • Wave-Design: Verbessertes Gripp, dadurch mehr Sicherheit
  • Gehäusedeckel und Schalthebel lang aus Carbon
  • Kugelgelagert
  • 12 -fach
  • Werkzeugloser Schaltzugwechsel am Schalter
  • Individuelle Fahrer-Anpassung – Schalthebel Lang – Radius von 40 Grad
  • Für die optimale Schaltergonomie wird der Schalthebel mit ca. 45° Grad Neigung montiert

Der Preis für das Set liegt bei 299 Euro und die Verfügbarkeit soll ab August gewährleistet sein.


Quelle: TRP Pressemeldung
Weitere Infos: TR 12 Webseite

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here