CrossWorxCycles ist eine rider-owned-Company mit Sitz im grünen Herzen Deutschlands. Alle Rahmen sind Designed and Built in Thüringen Germany und sind allesamt handmade in Germany. In unseren zweistöckigen Produktionshallen erwecken wir in liebevoller Einzelfertigung in Thüringen jeden einzelnen Rahmen zum Leben. Nachdem wir mit unserem Dash bereits die Produktion eingeläutet haben, folgt nun unser Update für das bewährte Zero.

1IMG 3437 scaled

Der Nachfolger des CW Zero275

Unser Zero29 ist die Weiterentwicklung unseres altbewährten Zero. Unser Allrounder von  Daily Commute bis Trail und harte Enduro-Strecken. Das Zero29 rollt nun auf 29”. Gespickt mit noch besseren Abfahrtsgenen und einer neuen Formsprache ist das Zero29 die Allzweckwaffe aus dem Hause CrossworxCycles.

Mehr Steifigkeit

Das neue Yoke im Hinterbau sorgt für noch mehr Steifigkeit. Gleichzeitig können damit auch größere Kettenblätter gefahren werden. Das Hinterrad selbst wird von einer 148 x 12 mm Steckachse gehalten.

Zero29

Rahmengrößen: M, L, XL

Wir bieten unser neues Zero29 in 3 verschiedenen Größen an und haben damit für jeden die passende Größe auf Lager. Aber auch wir wissen, dass nicht jeder Mensch dem Ideal entspricht und können auch mit unseren Erfahrungen im Maßrahmenbau auf kundenindividuelle Wünsche eingehen.

Geometrie Zero29

Trinkflaschenhalterung

Auch unser Zero29 verfügt über Flaschenhalteraufnahmen für Wasser/ Werkzeug und Ersatzschlauch.

Kettenstrebenschutz

Wir lieben es leise und wartungsarm. Ein wellenförmiger 3D- gedruckter Kettenstrebenschutz umschließt die Kettenstrebe des Zero und sorgt für Schutz, wo er nötig ist.

Zero29

Trailgeometrie

Die Zeiten an denen Hardtails nur noch auf befestigten Waldwege bewegt wurden sind vorbei. Mit 64° Lenkwinkel und einer abfahrtsorientierten Geometrie scheut das Zero29 auch keinen noch so technischen Trail. Durch die angenehme Kettenstrebenlänge von 435 mm bleibt es aber trotzdem entspannt wendig.

AX5I5780 scaled

Integrierte Kabelführung

Wir gehen keine Kompromisse ein. Ob Brems-, Schalt- oder Sattelstützleitungen – alle Leitungen verlaufen auf idealem Weg durch Zero29. Durch den geraden Oberrohr zu Sitzstrebe-Verlauf verlaufen die Leitungen nun noch direkter als beim Vorgänger. Die Züge werden mittels selbstentwickelter Plugs in und aus dem Rahmen herausgeführt. Ein lästiges Klappern im Rahmen wird durch innengeführte Schaumstoffröhren vermieden.

Zero29

Tiefgezogenes Oberrrohr

Was gibt es nervigeres als zu wenig Beinfreiheit?
Daher haben wir die Formsprache unseres Hardtails geupdatet und damit genügend Beinfreiheit geschaffen. Das Zero29 kann mit allen gängigen 30,9er Dropperposts gefahren werden. Durch das gerade Sattelrohr können damit auch kleinere Fahrer die Stütze bis zum Maximum versenken.

AA0I1914 scaled

Farben

Farben

AA0I2079 scaled


Text: Pressemitteilung CrossworxCycles
Fotos: CrossworxCycles
Mehr Informationen: www.crossworx-cycles.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here