Giacomo, der Gründer von 77designz, hat sich vor ca. 20 Jahren bei einem DH Rennen den Arm gebrochen, weil die Kette sich in der Kettenführung verklemmt hat. Seit dem arbeitet der Hersteller stetig daran, die Kette sicher auf dem Kettenblatt zu halten. Aber braucht man den überhaupt noch eine Kettenführung? Sobald NW-Kettenblätter etwas mehr Verschleiß aufweisen, kann auch bei diesen die Kette herunterfallen. Daher sieht man nach wie vor nicht nur an den Bikes der Profis Kettenführungen. Die Modelle von 77designz sind dabei extrem leicht und bringen das letzte bisschen Sicherheit beim harten Antritt. Um das Kettenblatt auch von unten zu schützen bieten 77designz ebenfalls Crash Plates an, welche Kettenblätter auch vor Aufsetzern schützen. Alles Neue lest ihr in der Pressemitteilung:

Was ist neu bei 77designz?

„Beim Redesign der Kettenführung gab es einige wichtige Impulse. Zum einen gibt es durch 1×12 auch wieder Fahrer die ovale 36er oder sogar runde 38er Kettenblätter fahren wollen, des weiteren ist bei vielen Bikes eine Montage Möglichkeit verloren gegangen und wir haben nun endlich eine Variante mit Innenlagerklemmung im Programm. Außerdem hat uns unter anderem die Aktuelle Situation (Corona) dazu gebracht die Produktion der Kettenführungen und Crash Plates nach Deutschland zu holen. Lieferengpässe aus Asien und frei gewordene Kapazitäten machen es möglich. Trotzdem ist es uns gelungen den Preis leicht nach unten zu korrigieren, wie das geht? Ganz einfach, in unserer Kalkulation haben wir die Option gestrichen OEM Kunden mit auszustatten und wir werden uns mittelfristig auch von Distributoren lösen und uns auf „Dealer Direct“ bzw „Customer Direct“ konzentrieren. So können wir unseren Kunden die selbe Qualität bieten, Lieferwege verkürzen und somit Co2 einsparen und für unsere Händler immer das vollste Lager bereit halten. Ein weiterer kleiner Trick ist der Tausch von den M6 Titan Schrauben zu den holen M6 Schrauben die wir bereits für unsere Crash Plates verwenden.“ – Giacomo Großehagenbrock – 77designz

77designz
77designz Kettenführungen mit verschiedenen Montageoptionen

Oval Guide und Freesolo

Die Freesolo V2 ist mit ihrem breiten Einsatzbereich von CC über Enduro bishin zum DH ein wahrer Alleskönner und nach wie vor die leichteste und voll einstellbare Kettenführung am Markt. Da ovale Kettenblätter bei sehr vielen von Euch voll im Trend liegen, bieten 77designz auch mit dem Oval Guide eine passende Kettenführung an. Bei beiden ist die Montage in kürzester Zeit und ohne Demontage der Kurbel, mit Ausnahme der BB Version, erledigt. Die Kette wird in jeglicher Postion sicher auf dem ovalen Kettenblatt gehalten. Die eingefräste Skala erleichtert die Einstellung auf die Kettenblattgröße und die Einstellung der Kettenlinie wird mittels Tabelle und Spacern zum Kinderspiel. Mit der Front-Flip-Technologie könnt Ihr bei einer Panne auf dem Trail werkzeuglos die Kette abnehmen oder bei einem Service die Kurbel aus dem Tretlager ziehen, ohne die Kettenführung demontieren zu müssen.

77designz
Der 77designz Oval Guide mit ISCG 05 Aufnahme

Eigenschaften

  • Installation ohne Kurbel Demontage
  • Es wird nur ein T25 Schlüssel benötigt
  • Entwickelt für runde und ovale Kettenblätter
  • Unglaublich leicht aber auch sehr stabil
  • Boost kompatibel
  • Front Flip Technologie für werkzeuglosen Service
  • NEW: Made in Germany
77designz
77designz Freesolo mit BB- Mount

Specifikationen

  • Montage: ISCG 05 oder BB
  • Kapazität: 24-38T Rund,  26-36T Oval
  • Kettenlinie: 48-53 mm (Boost Ready)
  • Kompatibilität: 1×10, 1×11 oder 1×12 Antrieb
  • Grundplatte: AL 7075 T6 Schwarz Eloxiert
  • Slider: PA66 GF 10 (Front Flip Technology)
  • Schrauben: Torx 25 Hollow Bolts
  • Farbe: Schwarz
  • Gewicht: 22-23g (inkl. Montagematerial)
  • Preis: 49,95€
77designz
Einstellscala der 77designz Kettenführungen

Crashplates

Die V2, die legendären 77designz CRASH PLATE, ist aus extrem stabilen 7075 T6 Alu gefräst und bietet deinem Kettenblatt, ob rund oder oval, den nötigen Schutz bei Bodenkontakt. Aktuell gibt es nur die Größen 32 und 34 jedoch werden 77designz auch hier in Zukunft vier Größen und 7 Farben anbieten. Im Vergleich mit der V1 wurde die Ausrichtung der Kontaktzone optimiert und durch ein Langloch passt der Taco nun auch an Santa Cruz Carbon Rahmen an denen es bis weilen immer mal wieder zu Problemen kam. Eine Demontage der Kurbel ist für das Installieren der Crash Plate nicht erforderlich, daher ist die Montage sehr einfach und binnen wenigen Minuten erledigt. Die minimale Überlappung des Taco Bashguard bietet bei optimaler Bodenfreiheit besten Schutz für dein Kettenblatt ohne dabei dick aufzutragen. Die Crash Plate lässt sich übrigens Problemlos mit den ISCG 05 Kettenführungen von 77designz kombinieren.

77designz
77designz – alt gegen neu

Eigenschaften

  • Installation ohne Entfernen der Kurbel
    Es wird nur ein Torx 25 zur Montage benötigt
  • Entwickelt für runde und ovale Kettenblätter
  • Unglaublich stabil aber auch sehr leicht
  • Schützt Kettenblatt und Kette vor Bodenkontakt
  • Hohle Schrauben als Sollbruchstelle zum Schutz Ihrer ISCG-Aufnahme
  • Maximale Bodenfreiheit durch minimale UÜberlappung
  • NEU: Optimierte Rotation des Aufsetzberreich
  • NEU: Passt nun auch an alle Santa Cruz Carbon Rahmen
77designz
Crashplate mit Montageschrauben

Spezifikationen

  • Montage: ISCG 05 (Jetzt auch kompatibel mit Santa Cruz Carbon Rahmen)
  • Runde Kettenblätter: 28-36Z (Gleiche Größe oder größer: 32T Runder Ring = 32T CRASH PLATE)
  • Ovale Kettenblätter: 26-34Z (Wähle +2 Zähne oder größer: 32T Oval Ring = 34T CRASH PLATE)
  • Ideal für: 1×10, 1×11 or 1×12 Antriebe
  • Material: AL 7075 T6 CNC Gefräst und Eloxiert
  • Schrauben: Hohle T25 Edelstahl Schrauben
  • Farben: Schwarz
  • Größen: 32Z | 34Z
  • Durchmesser: 28Z > 125mm | 30Z > 133mm | 32Z > 141mm | 34Z > 149mm | 36Z > 157mm Gewicht: 28Z > 28g | 30Z > 30g | 32Z > 32g, | 34Z > 34g | 36Z > 36g

weitere Informationen unter: www.77designz.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here