Es geht weiter im Downhill Worldcup! Fort William steht an und bietet dieses Jahr nicht nur eine angepasste Strecke mit einem neuen Abschnitt, sondern auch deutlich mehr 29er Downhill-Bikes in den Pits. Wir sind für euch vor Ort und haben einen Einblick in das Training dabei.

Manon Carpenter vom Radon Factory Team hatte zwar anfänglich Probleme im matschigen Wald, konnte dann aber die zweit schnellste Zeit einfahren.
Manon Carpenter vom Radon Factory Team hatte zwar anfänglich Probleme im matschigen Wald, konnte dann aber die zweit schnellste Zeit einfahren.
Aaron Gwin ist weiterhin auf 27.5 Zoll unterwegs und wird sich gegen einige 29er behaupten müssen.
Aaron Gwin ist weiterhin auf 27.5 Zoll unterwegs und wird sich gegen einige 29er behaupten müssen.
Jasper Jauch in gewohnt entspannter Laune auf dem Track und ganz nebenbei noch recht zügig.
Jasper Jauch in gewohnt entspannter Laune auf dem Track und ganz nebenbei noch recht zügig.
George Brannigan von Commencal gönnt sich im Training noch etwas Style.
George Brannigan von Commencal gönnt sich im Training noch etwas Style.
Rachel Atherton wie üblich im Full Racemode. Ob es wieder eine "Perfect Season" wird?
Rachel Atherton wie üblich im Full Racemode. Ob es wieder eine „Perfect Season“ wird?
Tahnee mit neuem Trikot und neuem Transition. Und verdammt viel Motivation!
Tahnee mit neuem Trikot und neuem Transition. Und verdammt viel Motivation!
Unterstützung ist wichtig und überall am Rande der Strecke präsent.
Unterstützung ist wichtig und überall am Rande der Strecke präsent.

Neben dem Training gab es auch noch das ein oder andere in den Pits zu sehen. Das schöne am Downhill Worldcup ist, das man ähnlich wie bei der Formel 1 viel neue Technik zu sehen bekommt. Hier wird unter härtesten Bedingungen erprobt, was an die Bikes von morgen kommt.

Das Trek Session in 29 Zoll, welches wir letzte Woche bereits vorgestellt haben.
Das Trek Session in 29 Zoll, welches wir letzte Woche bereits vorgestellt haben.
Das schnellste Bike im Traing hat noch 27.5er Schlappen...
Das schnellste Bike im Traing hat noch 27.5er Schlappen…
... wenn man genau hinschaut erkennt man aber wie bei dem Sieger von Lourdes einen Lockout.
… wenn man genau hinschaut erkennt man aber wie bei dem Sieger von Lourdes einen Lockout.
Wichtige Telemetriedaten werden in der Regel auch im Training noch gesammelt.
Wichtige Telemetriedaten werden in der Regel auch im Training noch gesammelt.
Liebe zum Sport...
Liebe zum Sport…
... und zueinander! Heisser Kandidat für DIE Hochzeitsreise 2017.
… und zueinander! Heisser Kandidat für DIE Hochzeitsreise 2017.
Heute Abend geht´s weiter!
Heute Abend geht´s weiter!

Text: Patrick Frech
Fotos: Sebastian Sternemann

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here