Das nächste Weltcup Rennen steht vor der Tür. Dieses Mal können wir Euch exklusive Einblicke aus Vallnord präsentieren. Die Strecke ist recht wild und steil, erfreut sich aber großer Beliebtheit bei den Fahrern. Viel Spaß mit den ersten Bildern vom Trackwalk…

Manon Carpenter – erstmal mit einem Selfie
Steile Strecke. Aber diese Brücke gehört eher noch zu den flacheren Parts
Max Pfeil und Sandra Rübesam checken die Strecke
Das Trek Team – leider fehlt noch einer. Weiterhin gute Besserung für Gee Atherton
Aprilwetter beim Trackwalk
Canyon hat nachgelegt und sich ein großes Pit gekauft
…mit eigenem Bereich zum entspannen und kochen

Betten für die Fahrer damit sie vor dem Lauf nochmal Kraft tanken können.
einer großen Werkstatt
Noch weitere Betten für die Mechaniker, die leider nicht im Hotel übernachten.

Das Radon Team von hinten
Das Radon Team von vorne und immer am rumblödeln
Angel Suarez vom YT Mob hat sich jetzt nach seiner längeren Verletzungspause erneut verletzt.
Tiefe Rillen, die sich bei der Masters WM eine Woche vorher schon eingefahren haben

Slippery when wet – Rutschpartie
der untere steile Teil wurde wegen Unfahrbarkeit bei Nässe entfernt. Auf dem Bild zu sehen ist die Umfahrung- Ob die jetzt weniger rutschig ist?
die Cedricate, Cedric Gracias Bikeshop direkt am Zieleinlauf
Die Gondel, die Mitten in der Stadt losfährt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here