Es ist wieder Worldcup Zeit und wir sind mitten drin. Um euch 2017 schnelle und umfangreiche Informationen über alle relevanten Fakten des UCI Downhill Worldcups zu versorgen, ist Worldcup Fotograf Sebastian Sternemann bei vielen Rennen für uns Live vor Ort, damit wir euch mit umfangreichen Fotostorys und Rennergebnissen versorgen können. Heute fiel der Startschuss mit dem Trackwalk in Lourdes…inklusive Schnee, den keiner will, aber jeder bekommt!

Das Pit von open
Einige Fahrer hatten Spaß im Schnee
Troy ist sichtbar glücklich über sein neues Fahrrad
Loris Vergier´s V10 29er Prototyp
Gabel und Dämpferservice bei Sram.
Das neue Canyon Team mit einem ehr kleinen Pit
Wyn Masters ist mit dem Rennrad gestürzt und hat leichte Blessuren im Gesicht
Ob Rachel wohl in das Vlog Geschäft einsteigt? 😉
Danny Hart geht ohne sein Team zum Trackwalk, aber dafür mit seiner Freundin
Caludio Calouri bereitet sich für den Trackcheck vor
Das Trek Team schaut sich die Anspruchsvolle Strecke an
Intense Factory Team
das Scott-Velosolution Team zeigt gemischte Gefühle zur Strecke
Brook Macdonald beim Trackwalk
Syndicate Team Minnaar mit Mantel
Fin Illes und Loic Bruni
Laurie Grennland – kann er die Form aus Val di Sole auch hier zeigen?
Tracey Hannah mit Teamhund an der Strecke

Und ganz davon abgesehen, das in Lourdes eine knackige Worldcup Strecke wartet, gibt es in der Umgebung noch das ein oder andere zu sehen.

Blick auf die Stadt Lourdes mit dem Neuschnee im Hintergrund

Text: Patrick Frech, Sebastian Sternemann
Bilder: Sebastian Sternemann

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here