Manitou Springs, Colorado: Das MulletTM Hardtail Honeymaker ist jetzt in Aircraft Grade Aluminium erhältlich. Das MulletTM AL Honeymaker basiert auf der gleichen Mixed Wheels optimierten Geometrie wie sein Cousin aus Titan – unsere exklusive D.B.G.TM (Dirt Bike Geometrie). Daher kann es nur mit 29“ vorne und 27,5“ hinten gefahren werden.

Die einzigartigen Linien des MulletTM AL Honeymakers werden über präzise mechanisch und hydro geformte Rohre miteinander verschweißt. Der E-Stay Hinterbau verfügt über maßgeschneiderte CNC Ausfallenden, die auch für anspruchsvolle Fahrer stabil und steif genug sind.

Damit man auch nach einem langen Tag im Sattel heil nach Hause kommt, ist das MulletTM Honeymaker mit bis zu 3.0“ dicken Reifen kompatibel.
Mountainbiker, die gerne mal bergab alles rausholen, freuen sich zu hören, dass man auch mit 3.0“ flexibel bei der Kettenblattgröße ist. Ins Honeymaker passen bis zu 38 Zähne.

Das MulletTM AL Honeymaker ist in vier exklusiven WetTechTM- Lackfarben oder in raw erhältlich.
Um dein MulletTM Cycles perfekt zu machen (oder es für die nächste Saison in neuem Glanz erstrahlen zu lassen) gibt es eine große Auswahl an Decals.

Kontakt: Angela Bär angela@mountainproducts.de

Honeymaker ALZu Auswahl stehen von Candy-Gloss über Glitter bis hin zu reflektierenden Decals. So hat man die Wahl entweder dezent oder auffällig unterwegs zu sein.
Zugegebenermaßen sind die Headbadges vielleicht etwas „overkill“ aber ein performanceorientiertes Bike braucht auch ein vernünftiges Headbadge. Standardmäßig ist es aus Bronze hergestellt. Je nach Geschmack kann man auf Silber, 14K Gold, Rosègold, Weißgold oder Platin upgraden. Auch Diamanten sind möglich. Jedes Headbadge wird sorgfältig in einer der feinsten Schmuckschmieden NYC‘s hergestellt.

Je nachdem in welchem Klima (feucht oder trocken) das Honeymaker gefahren wird, verändert sich auch das Headbadge und entwickelt seinen eigenen Charakter – wie ein guter Wein.

Preis bei Vorbestellung: €990

UVP: €1390

Rahmenspezifikationen:

Federweg Federgabel: 140mm (120mm, 150mm oder 160mm komptabiel)
Gabel Offset: nicht mehr als 44mm
Steuersatz: ZS 44/56 (top/bottom)
Laufräder: 29” vorne / 27.5” hinten
Reifen: bis zu 3.0”
Kettenblatt: Bis zu 38z
Einbaubreite HR Nabe: Boost 148mm x 12mm
Sattelstütze: 31.6mm
BB: English Threaded 73mm
Kettenführung: ISCG 05
Rahmengewicht: 2,06kg (Small Raw)
Headbadge: Bronze (standard)
WetTechTM Colors: Pisgah Green, Icycle Blue, Vintage White, Holeshot Silver, Bass Boat Black, RawDog
Größen: Small/Medium/Large
Garantie: 5 year MulletTM Bike Warranty

Bildschirmfoto 2021 02 19 um 16.53.31 Cycleholixpage2image40402944

Das MulletTM AL Honeymaker kann ab sofort auf www.mountainproducts.de vorbestellt werden.

page2image59235264

The Dirt

Mullet Cycles enstand dank einer Partnerschaft, als es so aussah, dass der innovative Beitrag Mike Vidovich ́s für die Mountainbike-Welt ein Ende nehmen würde.

Dank seiner Wurzeln im Motocross und dem Besitz eines Motorradladens führte eine unerwartete Veränderung dazu, dass er Mountainbikes mit in seinen Laden aufnahm. Er warf sich bald in eine Spirale des Experimentierens mit den verschiedensten Radgrößen. Mike trug viele wichtige Boutique-Marken und fand, dass ein Bike mit unterschiedlich großen Laufrädern beim Mountainbiken hilfreich wäre. Traditionelle Designs mussten überdacht und neu interpretiert werden. Es gelang ihm, ein Unternehmen davon zu überzeugen, ein Modell unter dieser Marke zu entwerfen. Verkauft wurde es exklusiv in seinem Laden. Basierend auf seinem anfänglichen Design mit unterschiedlichen Laufrädern, entwickelte sich ein unerwartet großer Erfolg. Aufgrund dieses Erfolges konzentrierte sich Mike auf den Verkauf seines eigenen Designs. Kurz darauf wurde Mike aus der bestehenden Partnerschaft gedrängt und stand ohne Bikes da, die er verkaufen wollte.
Während er seinen Laden zusammenpackte und für immer die Türen dicht machte, kam der Besitzer von Miles Wide Industries, einem Unternehmen und Vertrieb für Fahrradkomponenten, vorbei und erfuhr, was passiert war. Mike war immer noch begeistert von seinem Design und gab Miles sein eigenes Fahrrad, um es ein paar Wochen lang auszuprobieren. Trotz anfänglicher Zweifel kehrte Miles zurück. Er konnte sofort zahlreiche PR ́s bergauf und bergab aufstellen. Miles bestand darauf, eine eigene Fahrradfirma zu gründen, die auf Mikes Design basierte. Mullet Cycles war geboren.


Text: Pressemitteilung
Fotos: Mullet Cycles
mehr Informationen: www.mountainproducts.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here