Ordnung muss sein
Ordnung muss sein

„Wo gehobelt wird, da fallen Späne!“ Jeder von uns kennt diese Weisheit und in unserem Hobby bedeutet dies bei artgerechtem Einsatz, die eine oder andere Reparatur am Bike. Den Gang zum Fahrradladen verbietet die Biker-Ehre und überhaupt, wer lässt schon gerne fremde Finger an seinen Carbon-Downhiller?

Egal ob  zum Tausch der Kette, dem Einstellen der Schaltung oder bei aufwendigeren Operationen wie dem Tausch der Hinterbaulager, ein Montageständer erleichtert die Arbeit ungemein. In professionellen Werkstätten kommen meist im Boden verankerte Ständer für mehrere Hundert Euro zum Einsatz. In der Hobbywerkstatt reicht ein portabler Ständer mehr als aus. Da es in fast allen Hobbywerkstätten an Platz mangelt, ist der Vorteil eines portablen Montageständers, dass er sich praktisch überall aufstellen und anschließend wieder platzsparend verstauen lässt.

Da der Trend nicht nur zum Zweit-, sondern teilweise zum Drittrad geht, bedarf es einer gewissen Ordnung in der Hobbywerkstatt, schließlich sollen die geliebten Räder nicht ständig umfallen. Ständer am Rad sind ein ungeschriebenes Tabu, aus diesem Grund eignen sich Hinterrad- oder Hinterbauständer, um der Unordnung Herr zu werden.

Feedback Sports bietet für beide Anwendungsfälle entsprechende Ständer, weshalb wir unsere Werkstatt mit dem Feedback Sports Pro-Elite Montage- und dem RAKK Hinterradständer ausgerüstet haben. Im nachfolgenden Artikel stellen wir beide Produkte vor.

Was muss ein Montageständer eigentlich alles können? Natürlich muss er stabil stehen und eine gute Klemmfunktion mitbringen. Dann soll er gut verarbeitet und leicht / komfortabel zu bedienen sein, schließlich nützt die beste Klemmfunktion nichts, wenn sie sich umständlich bedienen lässt.

Da Defekte nicht nur im heimischen Revier auftreten und wir auch während unserer Testsessions Reparaturen vornehmen müssen, war uns ein zusammenfaltbarer Montageständer wichtig, den wir in den Bikepark oder zum Test-Spot mitnehmen können.  Für den Transport haben wir uns die als Zubehör erhältliche Transporttasche gegönnt

Kleines Raumwunder
Kleines Raumwunder

Der Pro-Elite lässt sich dank zwei großen Schnellspannern schnell und einfach zusammenfalten. Geführt werden die Stangen in sogenannten Teleskopführungen (zwei Plastikschalen), auf die die per Schlitzschraube einstellbare Klemmkraft übertragen wird. Warum ist diese Information wichtig? Auch Montageständer verschleißen bei der Benutzung. Feedback Sports bietet jedes Verschleißteil im Ersatz an >>Link, so auch die Teleskopführungen.

Der Haltearm lässt sich nicht nur platzsparend abklappen, er lässt sich auch für eine optimale Bikeposition drehen. Da an dieser Stelle extreme Drehmomente entstehen, kommt es auf eine gute Klemmkraft an, weshalb die sternförmige Feststellschraube groß dimensioniert ist.

Nichts dreht sich, nichts bewegt sich dank großer Schraube
Nichts dreht sich, nichts bewegt sich dank großer Schraube

Ein Highlight ist die Rohrklemmung. Sobald die Sattelstange oder das Oberrohr eingelegt ist, kann die Rohrklemmung ähnlich eines Ratschenverschluss zusammengedrückt werden. Zur finalen Klemmung wird die sternförmige Feststellschraube verwendet. Bomben fest, bomben Komfortabel. Einen ähnlichen Komfort bietet der Quick-Release Button zum Entnehmen des Bikes. Bei Betätigung des Buttons schnellt die Rohrklemmung auf und das Bike kann entnommen werden. Es kommt eben auch beim Schrauben auf die Sekunden an.

Einmal aufgestellt, steht der Pro-Elite dank seines Dreibeinstands sehr stabil. Es empfiehlt sich eines der Beine nach hinten, in einer Flucht mit dem Haltearm zu positionieren. So wird die maximale Stabilität erreicht.

Einen besonderen Mehrwert bringt der Werkzeughalter. Platz für Energydrink, Kaffeetasse, Schraubenschlüssel und sogar einem kleinen Fach zur Reinigung von Kleinteilen, ist das benötigte Werkzeug sofort zur Hand.

So macht Schrauben richtige Spaß, Platz für einfach alles
So macht Schrauben richtige Spaß, Platz für einfach alles

Die unverbindliche Preisempfehlung von Feedbacksports liegt bei 279,-€ Montageständer, 32,50€ Werkzeughalter und 32,50€ Transporttasche.

„Lerne Ordnung, liebe sie. Sie erspart dir Zeit und Müh’“, wer von uns hat diese Weisheit in seiner Kindheit nicht zu hören bekommen. Auch wenn wir es nie zugeben werden, die Eltern hatten Recht. Neben dem Downhill-Bike steht meist ein Touren-Bike und in unserem Fall das ein oder andere Test-Bike im Keller.

Der Feedback Sports RAKK Hinterradständer hilft uns dabei, die Bikes geordnet und vor allem sicher abzustellen.

RAKK Hinterradständer
RAKK Hinterradständer

Dank groß dimensionierter Schiene, nimmt der RAKK Fahrradreifen von 20mm bis 2.4“ Breite auf. Ein Feder gespannter Arm klemmt den eingesetzten Reifen, so dass das Rad stabil steht.

Hält was er verspricht: das Bike steht sicher
Hält was er verspricht: das Bike steht sicher

Ein nettes Gimmick ist die Möglichkeit, mehrere RAKK Ständer zu verbinden. Hierzu werden Verbindungselemente an die gummierten Füße geklemmt.

RAKKs im Verbund
RAKKs im Verbund

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 39,-€.

Fazit:

Auch wenn der Preis recht hoch ist, die Artikel von Feedback sind es wert.

Durch seinen stabilen Stand, der Möglichkeit ihn zusammenzufalten und dem durchdachten Komfort, eignet sich der Pro-Elite Montageständer sowohl für die Werkstatt, als auch für unterwegs im Bike-Urlaub.

Der RAKK Hinterradständer ermöglicht ein flexibles Lagern der Bikes. Dank seinem stabilen Stand fällt auch bei etwas rabiaterem Berühren keines der Bikes mehr um.

Alle Feedback Sports Artikel weisen eine hochklassige Verarbeitungsqualität auf.

Kommentar verfassen