Wer lange Spaß an seinem Bike haben möchte, der pflegt es. Dabei ist es ziemlich sicher, dass man hierbei schon mit den Produkten von Muc-Off zu tun hatte, oder zumindest davon gehört hat. Muc-Off bietet mittlerweile eine sehr breite Palette an Reinigungs- , Wartungs- und Pflegemitteln an. Da war es am Ende nur logisch, dass man bei all diesen Produkten noch ein Gerät an die Spitze setzt, um diese zu verwenden. Der Muc-Off Pressure Washer ist genau dieses Gerät.

muc-off pressure washer
Für den aufgerufenen preis lässt sich das Zubehör durchaus als sehr ordentlich bezeichnen.

Muc-Off Pressure Washer – Übersicht

Der Muc-Off Pressure Washer ist vieles, aber sicher nicht unauffällig. Die Kombination aus sattem Schwarz und vielen Flächen im typischen Pink der Marke dominieren das komplette Gerät. Hier wird schon auf große Entfernung sichtbar, wer mit was sein Bike reinigt. Abgesehen von der poppigen Farbwahl glänzt der Pressure Washer aber auch mit einer tadellosen Verarbeitung. Sämtliche verwendeten Materialen wirken hochwertig und haltbar. Unter der Haube funktioniert der Pressure Washer wie jeder andere Hochdruckreiniger auch. Man wählt einen passenden Aufsatz (Düse) für die Drucklanze, klemmt den Wasseranschluss an das Gerät, dreht den Wasserhahn auf und dann kann es auch schon los gehen, sofern man den Stecker in der Steckdose hat. Hierbei sprechen wir „nur“ von einer Hochdruckfunktion, das Wasser behält seine Temperatur und wird nicht erhitzt. Generell darf dem Gerät auch nur kaltes Wasser zugeführt werden.

muc-off pressure washer
Zwei Flaschen Reiniger (Konzentrat und regulär), eine Dose Bike Protect und Zwei Microfaser Tücher sind inklusive.

Zusätzlich bekommt man eine Schaumlanze, die in Kombination mit dem mitgelieferten Reiniger von Muc-Off einen dichten Schaumteppich auf dem Bike aufbringt. Den Muc-Off Pressure Washer gibt es als Bicycle Edition für ca. 160 € mit folgenden Komponenten.

muc-off pressure washer
Let it Snow ! Mit der Schneeschaumdüse kann das komplette Bike eingeschäumt werden.
„Wir haben drei spezielle Düsen entwickelt, um sicherzustellen, dass der Muc-Off Hochdruckreiniger die Lager und Oberflächen von Zweirädern nicht beschädigt.“

 

Im Lieferumfang sind die drei folgenden Düsen enthalten.

  1. Eine für Fahrräder. Sicher für Lager und Federung.
  2. Eine mit höherem Druck für Motorräder, die trotzdem sicher für Lager und Fahrwerk ist.
  3. Eine individuell einstellbare Druckdrüse. Einstellbarer höherer Druck für stark verschmutzte Reifen und alles andere, was mit etwas mehr Druck gereinigt werden soll.
muc-off pressure washer
Alle Drei Düsenaufsätze sind gekennzeichnet, womit eine Verwechslung nahezu ausgeschlossen ist.

Tragetasche

In der wasserdichten Schutzhülle können Sie den Muc-Off Hochdruckreiniger problemlos verstauen und das Zubehör griffbereit aufbewahren, damit Sie nicht in der Garage darüber stolpern!

Schneeschaumdüse

Als Ergänzung zum Hochdruckreiniger haben wir eine spezielle Schneeschaum-Niederdruckdüse entwickelt, die empfindliche Teile schonend behandelt, eine Flasche Muc-Off Nano Tech Bike Cleaner jedoch in dicken Schneeschaum für die ultimative und effiziente Tiefenreinigung verwandelt.“

muc-off pressure washer

Quelle: Muc-Off Webseite

Pressure Washer

  • Motorleistung: 1200 W
  • Spannung/Frequenz: 220-240 V ~ 50/60 Hz
  • Motortyp: Kohlebürstenmotor
  • Nenndruck: 70 bar
  • Zulässiger Druck: 100 bar
  • Max. Eingangswasserdruck: 1,2 MPa
  • Nenndurchfluss: 5,5 l/min
  • Max. Durchfluss: 6,5 l/min
  • Max. Wassertemperatur: 50 °C
  • Wasserschutzklasse: IPX5
  • Netto-/ Bruttogew.: 5,5/6,2 kg
  • Verpackungsgröße: 290 x 265 x 413 mm
  • Stromkabellänge: 5 m

Tragetasche

  • 30 l Kapazität
  • Wasserdichte PVC-Konstruktion
  • Robuste Traggriffe
  • Aufbewahrungsfach vorne
  • Hintere und seitliche Zubehörnetze

Schneeschaumdüse

  • Die spezielle Düse passt direkt oben auf eine Flasche mit Muc-Off Nano Tech Bike Cleaner, Muc-Off Nano-Gelkonzentrat oder 1 l Snow Foam, sodass zum Mischen oder Verdünnen keine zusätzliche Flasche erforderlich ist.
  • Oberes Einstellrad passt die Schaumkonzentration an, indem der Wasserdurchfluss und die Vermischung mit dem Reiniger in der Flasche geregelt wird.
  • Erzeugt optimalen, dicken Schneeschaum.
  • Soft-Touch-Oberfläche.
muc-off pressure washer
Die Schneeschaumdüse wird einfach auf die Flasche mit dem Reiniger geschraubt.

Muc-Off Pressure Washer – in der Praxis

Muc-Off ist recht spendabel mit dem Bicycle Kit. So kommt das knapp 160 € teure Gerät nicht nur mit einer Transport- bzw. Aufbewahrungstasche, sondern auch gleich mit einer kleinen Sammlung an Reinigungsprodukten an. So kann es direkt los gehen nachdem man den Hochdruckreiniger zusammengesteckt hat. Um loslegen zu können müssen lediglich Griff und Zwei Halterungen (Stromkabel und Düsenaufsätze) an den Mucc-Off angeschraubt werden.

Und das ist komplett simpel und geht in 5 Minuten von der Hand. Wasseranschluss an den MUcc-Off anschließen und Wasserhahn aufdrehen. Das ganze natürlich bevor das Gerät gestartet wurde. Läuft die Pumpe trocken an, kann es schnell zu einem Defekt kommen. Danach verbindet man beim ersten Aufbau den Hochdruckschlauch mit dem Muc-off und dem Griffstück der Hochdrucklanze. Abschließend wählt man die passende Düse und klickt sie mit einer leichten Drehbewegung in das Griffstück ein. Das war es auch schon.

Nochmal schnell prüfen ob Wasser anliegt und dann das Gerät starten. Je nach verwendeter Düse kann man jetzt noch den Druck anpassen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn das Bike extrem stark verschmutzt ist, denn die eigentliche Bikedüse liefert nicht den vollen Druck. Unter anderem aus dem Grund, dass keine Lager geschädigt werden sollen. Generell würden wir aber auch hier davon abraten mit dem Hochdruckreiniger stumpf auf alle Lager draufzuhalten. Beim Rest des Bikes ist das kein Problem.

muc-off pressure washer
Das komplette Bike ist unter Zwei Minuten von oben bis unten mit Schaum bedeckt, welcher vor allem auf einem trockenen Rahmen sehr gut hält.

Wie man es von Geräten dieser Art kennt, hat Schmutz an egal welcher Oberfläche relativ wenig Chance gegen die Kombination aus Wasser und Druck.  Das einzige, was am Ende fehlt ist der Glanz, da in erster Instanz kein Reiniger verwendet wurde.

Wir wenden uns der Schneeschaumdüse zu um etwas mehr BlingBling in den Fahrradkeller zu bekommen. Hierbei wird die Flasche mit dem Reiniger direkt unter die Düse geschraubt. Die Schaumdichte kann an der Düse selbst eingestellt werden und sollte am Anfang relativ klein eingestellt werden. Zum einen reicht das meist schon aus, zum anderen ist der Verbrauch des Reinigers sonst recht hoch.

muc-off pressure washer
Die Schaumdichte kann über einen Drehregler verstellt werden. In unserem Test hat die kleinste Einstellung voll und ganz ausgereicht.

Hat man das Objekt seiner Begierde komplett in Schaum eingekleidet, kann man diesen je nach Verschmutzung noch einwirken lassen. Sofern man nicht in der direkten Sonne steht, was man generell nicht mit Reinigern machen sollte, da es Schäden am Lack geben könnte. Für verwinkelte Ecken empfiehlt sich spätestens jetzt der Einsatz einer Bürste oder ähnlichem, da der Reiniger fett- und öllösend ist.

muc-off pressure washer
Hat man den Schaum kurze Zeit einwirken lassen, kann er danach problemlos entfernt werden.

In den meisten Fällen sollte es ausreichen den Schaum nach 5 Minuten vom Bike zu entfernen und mit einem Microfasertuch (oder einem ollen Spültuch) kurz noch über den Rahmen und die Felgen zu gehen. Danach wird man mit einem blitzblanken Bike belohnt.

Der Punkt Geschwindigkeit geht also eindeutig an den Muc-Off. Der Punkt der sehr guten Reinigung ebenfalls. Auch der Wasserverbrauch hält sich in Grenzen, da man einfach nicht lange braucht. Unter dem Strich also genau das, was man von einem Hochdruckreiniger erwartet. Das spezifische für den Bicycle Bereich konzentriert sich auf die Einstellung für den Druck und die Schneeschaumdüse. Das können grundsätzlich auch andere Produkte von anderen Herstellern, aber nicht zu dem Preis den Mucc-Off verlangt. Und das inklusive der pornösen Farbgestaltung des Pressure Washers. Alles in allem also ein Paket, was man durchaus empfehlen kann, wenn man nicht bereits einen Hockdruckreiniger zu Hause hat.

Fazit:

Braucht man das wirklich? „Brauchen“ ist im MTB-Bereich oft so eine Frage. Hier sollte man sich eher die Frage stellen, wieviel Komfort man haben möchte. Natürlich ist es deutlich einfacher mit einem Hochdruckreiniger sein Bike zu reinigen als klassisch mit Eimer und Putzlappen. Diesen Job erledigt der Muc-Off tadellos. Dazu kommt die Tatsache, dass man ihn natürlich noch für deutlich mehr einsetzen kann als „nur“ die Bikewäsche. Auto, Motorrad, Terrasse, die plärrenden Göhren vom Nachbarn, etc. Das alles lässt sich ebenfalls mit so einem Gerät klären. Die Einsatzzwecke sind vielfältig, was den ohnehin schon sehr fairen Preis weiter relativiert.

Sollte man noch keinen Hochdruckreiniger besitzen und liebäugelt mit der Anschaffung eines solchen Geräts, dann ist der Mucc-Off eigentlich einer der berühmten „No-Brainer“. Umfangreiches Set, knalliges Design, sehr gute Verarbeitung und tadellose Funktion zu einem Preis von knapp 160 €.

Hier kann es am Ende nur eines geben: Eine Klare Empfehlung von unserer Seite für den Muc-Off Pressure Washer.


Text und Redaktion: Patrick Frech, Robin Krings
Fotos: Patrick Frech
Weitere Infos: Muc-Off sowie Sports-Nut

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here