Gut geschmiert ist halb gewonnen. Das gilt nicht nur für unsere Fahrradketten, sondern auch für unsere Federgabel. Und wer liebt es nicht mit einer seidenweich ansprechenden Federgabel über den Trail zu jagen? Damit dies auch lange so bleibt, gilt es seine Federgabel regelmäßig zu pflegen. Der wichtigste Service ist dabei der lower leg Service. Doch was verbirgt sich dahinter? Das haben wir mit den Jungs von MRC Trading & Suspension besprochen und gemeinsam mit ihnen den lower leg Service an einer unserer Rock Shox Pike durchgeführt.

Benötigtes Werkzeug:

  • 2,5 & 5 mm Inbusschlüssel
  • Gummihammer
  • Reifenheber oder 25er Maulschlüssel
  • Spitzzange
  • Aufschlagwerkzeug für die Dichtungen
  • dünner, spitzer Schraubenzieher oder Ahl-Set
  • Alkohol zum reinigen
  • Schmieröl (Herstellerangabe beachten)
  • Gabelfett
  • Spritzen

Bevor wir mit dem Service anfangen, lassen wir zunächst die Luft aus der Federseite ab.

#1: Als erstes brauchen wir einen 2,5er sowie 5er Inbusschlüssel
#1: Als erstes brauchen wir einen 2,5er sowie 5er Inbusschlüssel
#14: Sind die Schrauben entfernt, kann die Gabel um 90° nach unten gedreht werden (Achtung auf auslaufendes Öl achten) und die Standrohre können nach oben herausgezogen werden
#14: Sind die Schrauben entfernt, kann die Gabel um 90° nach unten gedreht werden (Achtung auf auslaufendes Öl achten) und die Standrohre können nach oben herausgezogen werden
#18: Sehen die Dichtungen schon stark gebraucht aus oder sind stark verschmutzt, empfiehlt es sich, diese zu tauschen. Auch das ist kein Hexenwerk.
#18: Sehen die Dichtungen schon stark gebraucht aus oder sind stark verschmutzt, empfiehlt es sich, diese zu tauschen. Auch das ist kein Hexenwerk.
#25: Die Schaumstoffringe in das vom Hersteller vorgeschriebene Öl einlegen (bei der Pike ist es 0W30).
#25: Die Schaumstoffringe in das vom Hersteller vorgeschriebene Öl einlegen (bei der Pike ist es 0W30).
#29: Überprüfen, ob die Dichtung einheitlich im Standrohr versenkt ist
#29: Überprüfen, ob die Dichtung einheitlich im Standrohr versenkt ist. Sollte noch kein Gabelfett an den Dichtungen haften, dann kann dieses nun dünn auf der Innenseite aufgetragen werden.

 

#45 et voilà die Pike im neuen Glanz
#45 et voilà die Pike im neuen Glanz

Wichtig:

Das alte Öl muss aufgefangen und fachgerecht entsorgt werden! Alle Schrauben mit dem richtigen Drehmoment festziehen! Alle arbeiten geschehen auf eigene Verantwortung.


Text: Philipp Kargel
Bilder: Patrick Frech

Weitere Informationen zum Thema Service und/oder Tuning bei MRC Trading

3 Kommentare

    • Hallo Kai,
      danke für den Hinweis. Das stimmt, die Empfehlung der Ölmenge wurde von Rock Shox angepasst. Sehr aufmerksam.
      Allerdings hatten wir mit einem Hintergedanken darauf hingewiesen, dass die Herstellerangaben berücksichtigt werden sollen.
      Dir ein schönes Wochenende
      Best…
      Phil

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here