Start News Leatt stellt die neuen 4.0 Enduro und All-Mountain Helme vor

Leatt stellt die neuen 4.0 Enduro und All-Mountain Helme vor [PM]

0

Leatt bringen ihren brandneuen 4.0 MTB Enduro Helm aus der bereits sehr beliebten 2021-Kollektion raus. Leatts Hingabe zum Schutz der Fahrer, umfangreiche Tests und langfristige Entwicklungen machen ihre Produkte zu den bekanntesten und beliebtesten der Welt, die auch von Profisportlern getragen und geschätzt werden.

SAFETY FIRST! 

Der 4.0 Enduro-Helm bietet mit seiner DH-Zertifizierung, der leichten Polymerhülle, dem fortschrittlichen Lüftungssystem und der bewährten 360°-Turbinentechnologie alles, um den Fahrer vor schweren Kopf- und Gehirnverletzungen im Falle eines Unfalls zu schützen. 

Die 360°-Turbinentechnologie kann dazu beitragen, die maximalen Impaktkräfte, die in Zusammenhang mit Gehirnerschütterungen stehen, um bis zu 30% und schädliche Rotationsmomente um bis zu 40% zu reduzieren. Darüber hinaus ermöglichen der eingegossene EPS- und EPP-Schlagschaum eine hervorragende Absorption der Aufprallenergie. Natürlich kann der 4.0 Enduro Helm auch optimal in Kombination mit einer Leatt Neck Brace getragen werden. 

Als weiteres Feature verfügt das verstellbare Visier über eine Sollbruchstelle, die auch dazu beiträgt, die Rotationsaufprallkräfte auf den Kopf und das Gehirn zu reduzieren. Der 4.0 Enduro Helm ist außerdem AS / NZS 2063:2008, ASTM F1952-10, EN1078 und CPSC 1203 zertifiziert.

VIELSEITIGE HIGH-TECH-FEATURES!

Das fortschrittliche Lüftungssystem mit 18 Belüftungsöffnungen ermöglicht es, sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Geschwindigkeiten eine optimale Belüftung zu bieten. Wie auch bei der Full-Face-Variante kann das Mundstück von vorne herausgeklappt werden, um weitere Belüftung zu ermöglichen. Das Innenmaterial ist atmungsaktiv, feuchtigkeitstransportierend, geruchsneutral und leicht zu waschen, sodass unangenehme Gerüche nach langen Fahrten an heißen Tagen verhindert werden. 

Eines der coolsten Features des 4.0 Enduro Helms ist der abnehmbare Kinnbügel, der sich leicht abnehmen und mit einem massiven Edelstahlriegel wieder anbringen lässt. Dieses clevere Feature birgt aber keine Einbußen in der Sicherheit: Trotz des abnehmbaren Kinnbügels ist der 4.0 Enduro Helm DH-zertifiziert.

 

Das FidLock-Magnetverschlusssystem rundet das Gesamtpaket ab und ermöglicht einfaches Verschließen und Öffnen – selbst mit Handschuhen. 

WEITERE VORTEILE!

Lieber mit einer leichten Sonnenbrille statt einer großen Goggle auf den Trails unterwegs? Kein Problem! Die neuen Features ermöglichen es, die Sonnenbrille sicher unterhalb des Visiers anzubringen, wenn sie nicht genutzt wird. Für anspruchsvollere Fahrten, bei denen man doch lieber auf die Goggle zurückgreift, bietet das Visier dank drei Verstellpunkten ebenfalls genügend Platz zum Verstauen!

UNTERSCHIEDLICHE VERSIONEN JETZT ERHÄLTLICH!

Wenn der abnehmbare Kinnbügel nicht das ist, wonach Sie suchen, ist der 4.0 Enduro Helm auch als All-Mountain-Helm erhältlich. Der 4.0 AM Helm verfügt über alle Vorteile des 4.0 Enduro Helms, lediglich ohne abnehmbaren Kinnbügel. Der MTB 4.0 Enduro Helm ist ab 299€ erhältlich, den MTB 4.0 AM gibt es ab 189€.

Einen Helm mit vergleichbaren Features des 4.0 Enduro gibt es nicht. Mit unschlagbarer Schutztechnologie, extrem sicherer Passform und intelligenten Aufbewahrungslösungen bietet der 4.0 Enduro alles, um eine gute Zeit beim Biken zu ermöglichen!


Text und Bilder: Leatt Pressemitteilung
mehr Informationen: leatt.com

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die mobile Version verlassen