Wie in jedem Jahr stecken wir uns große Ziele für die kommende Saison. Wir wollen Schlüsselstellen schneller, sicherer und mit mehr Style bewältigen. In Rennen möchten wir uns weiter vorne platzieren oder auf der Hausrunde dem Bike-Kumpel ein paar Sekunden abluchsen. Persönliche Ziele sind vielfältig, eins bleibt jedoch gleich, sie zu erreichen erfordert harte Arbeit und eine Menge Disziplin. Wir haben ein interessantes Bike-Seminar besucht, dass sich mit einem Konzept für ein ganzheitliches Training befasst und sich speziell an ambitionierte Mountainbiker richtet.

Erfolgreiches Training bei begrenzter Zeit – wie lässt sich dies umsetzen?

Ein Ziel zu setzten fällt leicht, aber wie sieht es mit der Umsetzung aus? Wie zufriedenstellend konntet ihr eure Ziele in den vergangenen Jahren erreichen? Neben dem Arbeitsalltag, der  Familie und sonstigen Verpflichtungen ist es nicht einfach, ausreichend Zeit und nötige Motivation zu finden. Strukturiert und konstant seine Trainingsziele zu verfolgen ist nicht leicht. Ihr habt sicher schon viel gelesen und euch mit Bikefreunden ausgetauscht, jedoch sieht eure Kurventechnik beispielsweise noch lange nicht so geschmeidig aus, wie ihr es euch wünscht?

Das oben genannte Wochenendseminar nennt sich „Linienführung“ und richtet sich an diejenigen, die zukünftig besser biken möchten. Wir haben erfahren wie wirkungsvoll das ganzheitliche Training von Körper, Geist und Fahrtechnik in der Kombination funktioniert. Dies sorgt letztendlich dafür, dass sich Erfolge durch gezieltes, selbstorganisiertes Training schnell und auch langfristig einstellen. Diese Erfahrung sorgte bei uns für einige „Aha-Erlebnisse“.

Zum Kennenlernen geht es gut gelaunt an Tag 1 auf die Trails im Pfälzer Wald

Das Team rund um „Linienführung“ hat sich auf die Schwerpunkte Athletik, Mentaltraining, Fahrtechnik, sowie Zeitmanagement spezialisiert und ein spezifisches Konzept für Mountainbiker entwickelt. Dieses gibt dir effektive Werkzeuge in die Hand, welche dabei helfen, persönliche Ziele und die Saisonvorbereitung effizient planen und letztendlich leichter umzusetzen zu können.

In entspannter Runde werden wir in die Theorie der MTB spezifischen Athletik eingeführt.

Aber für welchen Typ Mountainbiker ist ein solch umfassendes Seminar sinnvoll? Wir sind der Meinung, dieses Seminar ist für jeden ambitionierten Mountainbiker der neue Trainingsmethoden erlernen möchte genau das richtige, um ein höheres Level zu erreichen. Egal ob du für deine erste Rennsaison trainierst oder schon viel Erfahrung mitbringst. Die professionellen Trainer holen dich auf deinem Level ab und zeigen dir, wie du deine Leistung optimieren kannst.

Wer sich hohe Ziele steckt, doch wenig Zeit für das Training hat, ist in diesem Seminar gut aufgehoben.

„Effektives und effizientes Zeitmanagement“, heißt die Devise von Jungunternehmer und  Enduropilot Benjamin Werling. „Das Training richtig umsetzten, das richtige Trainieren“, ist die Kernaussage von Sportwissenschaftler Michael Kley. Mentaltraining ist im Profisport ein fester Bestandteil des Trainings. Bei Diplompsychologin Sandra Mihailovic erlernt ihr verschiedene Methoden des Mentaltrainings und erfahrt wie der Transfer in die Praxis gelingt. Patricia Rupp und Paul Freudenmachen von der Fahrtechnikschule MTB-Trifelsland ergänzen das Team mit Fahrtechnik-Skills in Theorie und Praxis.

Hier die Seminar-Inhalte im Überblick:

  • Selbstmanagement: Wie sollten wir vorgehen um erfolgreich bei begrenzter Zeit zu trainieren? Finden der eigenen Zeitfresser und Ziele definieren.
  • Mentaltraining: Saisonvorbereitung, Survival Reaktions, Achtsamkeit und Mentale Landkarten. Praktische Anwendung der mentalen Hilfsmittel in Verbindung mit dem Fahrtechniktraining im Gelände.
  • Athletiktraining: Trainingsdesign, Grundlegende Bewegungsmuster mit Transfer aufs MTB und praktische Trainingseinheit.
  • Fahrtechnik: Wie sieht gute Fahrtechnik aus? Wie schaffe ich das? Grundtechniken und richtiges gehirnfreundliches Lernen. Praktische MTB Fahrtechnikeinheiten im Gelände, inklusive Anwendung und Vertiefung der Elemente aus dem Mentalcoaching.
Flotter und sauber um die Kurve wie nie zuvor, das macht Laune.

Das Seminar findet in der südlichen Pfalz in Landau und im umliegenden Pfälzer Wald statt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Biker begrenzt. Diese werden intensiv von allen 5 Trainern über zwei Tage betreut. Für den ersten Workshop am 17/18.02.2018 könnt ihr euch einen Platz zum Vorzugspreis von 389,- €, anstatt 489,- € sichern. Alle Leistungen und weitere Infos findet ihr auf der folgenden Homepage:

www.linien-fuehrung.de

Text: Josefine Holitzka
Bilder: Jakub Reichhart

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here