Wow, was für ein Rennen. So stellen wir es uns vor. Spannend bis zum Schluss und auch die Diskussion um die richtige Laufradgröße ist für das erste abgeebbt. Phänomenal wie Danny Hart die steile und anspruchsvolle Strecke heruntergeprescht ist. Nicht nur einmal hatten wir den berühmten Spruch „Stay on your bike, Danny“ auf den Lippen. Auch Loic Bruni hat nach seinem schweren Start und seiner Verletzung gezeigt, dass er die Saison mit seinem unaufgeregten und smoothen Stil zu einem besseren wenden möchte. Zu Greg Minaar müssen wir nicht viel sagen, mit dem G.O.A.T ist einfach immer zu rechnen und er nach seinem tollen zweiten Platz die besten Karten auf den Gewinn des Gesamtweltcups. Und wenn es einer Verdient hat zu gewinnen, dann der sympathische Australier – Troy Brosnan. Nachdem er bereits die Quali für sich entscheiden konnte, hat er auch im Rennen gezeigt, mit welch unheimlichen Speed er die schwere Strecke spielend meistern konnte!

ATHERTON Rachel TREK FACTORY RACING DH ist dieses Wochenende noch nicht ganz fit und holte sich nur den 4ten Platz
ILES Finnley SPECIALIZED GRAVITY wie immer schnell beim Rennen. Der Sieger der Junioren wäre mit seiner Zeit sogar 6ter bei den Profis geworden

Endlich zeigt HARTENSTERN Max CUBE GLOBAL SQUAD PROTECTED BY BLISS mal was er wirklich im Worldcup kann und fährt einen starken 5ten Platz ein.
EDWARDS Kade TREK FACTORY RACING DH immer hart am Gas. Er war der einzige der an dieser stelle abgesprungen ist und fuhr auf den dritten Platz.
WALKER Matt MADISON SARACEN FACTORY TEAM auch wieder konstant auf dem zweiten Platz
ILES Finnley SPECIALIZED GRAVITY
VERGIER Loris SANTA CRUZ SYNDICATE
FEARON Connor KONA FACTORY TEAM zerstört hier gerade mit seiner aggressiven Fahrweise die Strecke.
GREENLAND Laurie MS MONDRAKER TEAM
FISCHBACH Johannes RADON FACTORY DOWNHILL TEAM fuhr nach seiner langen Verletzung auf einen starken 35. Platz.
CARPENTER Manon RADON FACTORY DOWNHILL TEAM
NICOLE Myriam COMMENCAL / VALLNORD PomPon auf dem weg zum Sieg
NICOLE Myriam COMMENCAL / VALLNORD fliegt ins Ziel
und lässt sich feiern.
HANNAH Tracey POLYGON UR ging leider zu Boden und konnte so nicht um den Sieg mitfahren.
Tahnees 2ter Platz war nicht ausreichend um in dem VIP Bereich zu kommen
FEARON Connor KONA FACTORY TEAM crashte leider in seinem Rennlauf, war aber sehr schnell unterwegs
die Fans sind aus dem Häuschen endlich ein fairer Worldcup
HART Danny MS MONDRAKER TEAM zeigt sich nach dem Pech zum Anfang der Saison wieder in guter Form und hohlt sich den 3ten Platz auf spektakuläre Weise
BRUNI Loic SPECIALIZED GRAVITY zeigt sich ebenfalls wieder in der konkurrenzfähig und landete auf dem 4ten Platz
GWIN Aaron THE YT MOB nur 5ter
VERGIER Loris SANTA CRUZ SYNDICATE
ILES Finnley SPECIALIZED GRAVITY ist vor Spannung aus dem Häuschen
MINNAAR Greg SANTA CRUZ SYNDICATE
BROSNAN Troy CANYON FACTORY RACING DH – der verdiente Sieger oder how low can you go!
Cederic Gracia hält alles für seinen Vlog fest

Danny hat im letzten Teil der Strecke die Zeit verloren und war damit nicht wirklich glücklich
BRUNI Loic SPECIALIZED GRAVITY
HART Danny MS MONDRAKER TEAM
GWIN Aaron THE YT MOB
BRUNI Loic SPECIALIZED GRAVITY
Podium Juniorinnen
1: JAMES Megan
2. CHAPPAZ Melanie DORVAL AM NICOLAI
3: MIGLIORINI Beatrice MS MONDRAKER TEAM
Rachel schaut gespannt aufs Podium immerhin hat ihre Schülerin Megan den ersten Platz eingefahren

Podim Junioren
ILES Finnley SPECIALIZED GRAVITY
WALKER Matt MADISON SARACEN FACTORY TEAM
EDWARDS Kade TREK FACTORY RACING DH
Myriam Nicole, die glückliche Siegerin
Die Stierkampfmelodie von dem Herren war überall zu hören
Nach dem Tahnee in Leogang die Sektflasche auf einem Zug leer getrunken hatte, versuchte es Myriam auch……
….. sie schaffte es aber nicht ganz
Neuer Truck bestes Team des Tages. Bei Canyon läuft gerade alles.

Das Podium der Herren
1. Troy Brosnan
2. Greg Minaar
3. Danny Hart
4. Loic Bruni
5. Aaron Gwin

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here