Die Fox 36 ist ohne Zweifel eine sehr gute Gabel, die regelmäßig beste Performance geliefert hat. Für das Modelljahr 2018 hat man sich bei Fox allerdings nicht in Ruhe zurück gelehnt, sondern dem wichtigen Modell vor allem intern neues spendiert. Raus gekommen ist dabei die neue Fox 36 EVOL.

Optisch bleibt man der Linie treu. Mattschwarz trifft das bekannte Orange.
Optisch bleibt man der Linie treu. Mattschwarz trifft das bekannte Orange.

Die Fakten im Überblick:

  • Neue Float-Luftfeder mit EVOL
  • FIT HSC/LSC, FIT 4 oder GRIP-Dämpfungskartusche
  • Neues Dämpfungsöl mit Polytetrafluoroethylene (PTFE) mit verbesserten Schmiereigenschaften
  • QR 15 x 110 mm (Boost), QR 15 x 100 mm oder 15 und 20 mm Steckachsen-Option
  • Standrohr-Durchmesser: 36 mm
  • Federweg 831: 100 mm
  • Federweg 26″: 160 – 180 mm
  • Federweg 27,5″: 140 – 180 mm
  • Federweg 29″: 140 – 160 mm
  • Tapered-Steuerrohr oder 1 1/8″ (nur bei 26”)
  • Spezielles Casting für E-Bikes verfügbar
  • Factory-Serie mit Genuine Kashima-Beschichtung
  • Farbe: Mattschwarz
  • Preise: Factory RC2 (alle Größen) 1399 Euro, FIT4  (alle Größen) 1309 Euro
Neu ist die Angabe von Empfehlungen für die Gabeleinstellung. So hat man eine gute Basis für das Setup.
Neu ist die Angabe von Empfehlungen für die Gabeleinstellung. So hat man eine gute Basis für das Setup.

Weiterhin erfreulich ist, das man bei Fox versucht so viele Kombinationen wie möglich abzudecken. So wird es die 36 in 26″, 650b und 29″ geben. Ebenfalls abgedeckt sind die „klassischen“ Achsvarianten 15 x 100, 20 x 100 sowie auch Boost. Hier dürfte für (fast) jeden Interessenten das passende dabei sein.

EVOL ist nicht neu und vielen sicher bereits ein Begriff. Es steht für Extra Volume. Seit zwei Jahren bietet Fox die EVOL-Luftkammern für ihre Dämpfer an, um das Luftvolumen der Negativfedern zu vergrößern. Nun kommt dieses System unter anderem auch in der neuen Generation der Fox 36 zum Einsatz. Die Vorteile des Systems? Durch das größere Volumen der Negativfeder soll die Kennlinie auf den ersten 25 Prozent des Federweges linearer werden, mehr Gegenhalt bieten, höher im Federweg stehen und dadurch eben auch mehr Kontrolle über die Endprogression ermöglichen. Positiver Nebeneffekt ist, das die neue Bauweise mit weniger Dichtungen auskommt. Das wirkt sich nicht nur positiv auf das Gewicht aus, sondern dürfte außerdem das Ansprechverhalten verbessern. Ein umfangreicher Einzeltest mit Vergleich zur aktuellen 36 dürfte interessant werden. Diesbezüglich werden wir euch natürlich auf dem laufenden halten.


Quelle: Fox Suspension Pressemeldung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here