Mit Newmen meldet sich Michi Grätz nach seinem Ausstieg bei Liteville Eindrucksvoll zurück. Unter seinem neuen Label vertreibt er hochwertige Komponenten wie Vorbauten, Lenker, Sattelstützen und Laufräder. Speziell die Laufräder haben es uns angetan und so haben wir die Evolution SL  A.30 in 27,5“ für einen Einzeltest erhalten.

SL A.30 steht hier für 30 mm Maulweite

Es braucht nicht immer Carbon um leichte Laufräder zu bauen, genau das stellt Newmen mit dem Evolution SL. A 30 Laufradsatz unter Beweis. Gerade einmal 1586 Gramm bringen die Aluräder (Front 15 x 100, Heck 12 x 148) auf die Waage und das ganze bei einem sehr fairen Preis von 698 €. Das Einsatzgebiet der leichten Rundlinge ist dabei auf das All Mountain Segment beschränkt.

Das Herzstück mit 6 Loch Bremsaufnahme und XD Freilauf

Das Herzstück bilden die 28 Loch Straightpull Naben mit Zahnscheibenfreilauf die mit 36 Rastpunkten aufwarten. Die Felgen sind natürlich Tubeless Ready und treffen mit 30 mm Maulweite den aktuellen Zeitgeist. Eine Besonderheit der Alufelgen ist, dass sie wie Carbonfelgen hakenlos sind. Ob sich das als Vorteil herausstellt und warum nicht schon andere Hersteller von Alufelgen auf diese Idee kamen werden wir versuchen für Euch herauszufinden. Die leichten Sapim D-Light Speichen stellen das Bindeglied zwischen Naben und Felgen da.

hakenloses Felgendesign

Unser Testmuster haben wir mit XD Freilauf angefragt, die Evolution SL. A 30 gibt es aber natürlich auch mit Shimano Freilauf sowie als Boost und non Boost Version. Vor allem diejenigen die Ihre Bikes selber aufbauen und noch keine Boost Gabel ihr Eigen nennen werden sich freuen können, denn bei Newmen bestellt man keinen Laufradsatz, sondern einzelne Laufräder. So hat man die Möglichkeit unabhängig von den Laufradstandards an Rad und Gabel seinen passenden Satz Rundlinge zu finden. Wer seine Laufräder selber aufbauen möchte kann die Naben und Felgen auch einzeln erwerben.

schickes Design mit haltbaren Wassertransfer Logos

Wir freuen uns schon auf die ersten Ausfahrten und werden Euch natürlich demnächst unsere Fahreindrücke in einem ausführlichen Einzeltest schildern.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here