Mit der Drop Line reit sich nun auch Bontrager in die Riege der mechanischen Vario Stützen Hersteller ein. Mit 125 mm stufenloser Verstellung und dem Sattelstützendurchmesser von 31,6 mm passt sie perfekt in unsere Testflotte und wird uns die nächsten Monate begleiten.

voller Lieferumfang auf einem Blick

Wie von Bontrager gewohnt ist die Verarbeitung der Stütze sehr sauber. Sauber aufgeräumt soll auch die Optik sein, so ist es nicht verwunderlich das mit dem Trend der 1-fach Antriebe der Hebel der Drop Line nun den ehemaligen Platz des Umwerfer Hebels einnimmt. Wer weiterhin 2-fach fahren möchte kann aber seperat einen anderen Hebel erwerben.

der ergonomische Hebel ersetzt den Umwerferhebel

Für einen schnellen Ein- und Ausbau der Stütze soll eine einfache Mechanik sorgen, in der man den mitgelieferten Schaltzug einfach nur einhängen muss. Da man die Mechanik nur von unten erreichen kann muss der Rahmen für eine interne Zugverlegung vorbereitet sein.

einfach einhängen und los gehts
leider nur erhältlich in 31,6 mm

Der Markt der Vario Sattelstützen ist zur Zeit stark umkämpft und wir sind gespannt ob sich die Drop Line in diesem Kampf von ihren Konkurrenten absetzten kann. Mit einem Preis von 300 € kann ihnen das auf jeden Fall gelingen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here