Vor internationaler Presse im Tal von Squaw Valley bei Lake Tahoe in Kalifornien (USA) präsentierte GoPros Gründer und CEO, Nicholas Woodman, die neuen HERO5 Kameras, eine cloudbasierte Software sowie die Drohne Karma.

„Mit diesen neuen Produkten lösen wir unser Versprechen ein, das Aufnehmen und Teilen fesselnder Geschichten zu vereinfachen“, sagt Woodman. „Die HERO5 lädt Fotos und Videos automatisch in einen GoPro Plus Online Account. So können Videos problemlos mobil bearbeitet, geteilt und jederzeit angesehen werden. Diese bahnbrechende Lösung werden wir in Zukunft weiter ausbauen. Wir freuen uns, Karma vorzustellen und zu zeigen, dass es viel mehr ist als nur eine Drohne. Karma bietet Bildstabilisierung auf Hollywood-Niveau, sowohl in der Luft, als auch in der Hand oder montiert an GoPro Halterungen – und das alles passt in einen Rucksack für 1.199,99 Euro. Die Karma Drohne ist so einfach zu steuern, dass auch Anfänger sofort damit Spaß haben können.“

Die neue GoPro Karma Drone
Die neue GoPro Karma Drone

Zusätzlich zu der besseren Performance und noch simpleren Bedienbarkeit können die neuen HERO5 Kameras automatisch Fotos und Videos auf GoPro Plus hochladen, einen cloudbasierten Service mit dem man via Smartphone oder Computer einfacher als je zuvor Zugang zu seinem GoPro Content hat, um ihn zu bearbeiten und zu teilen.

HERO5 Kameras – Cloud-Anbindung und einfachere Bedienung.

HERO5 Black ist die leistungsstärkste, bedienerfreundlichste GoPro, die es jemals gab.
Kosten: 429,99 Euro. Erhältlich ab dem 2. Oktober.
Die neuen Features sind unter anderem:

  • 2 Zoll Display mit vereinfachter Bedienbarkeit
  • Videoauflösung bis zu 4K bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Fotos in Profi-Qualität mit 12MP
  • Automatischer Upload von Fotos und Videos während die Kamera lädt*
  • Sprachsteuerung in sieben Sprachen (weitere Sprachen später verfügbar)
  • Einfache Steuerung mit nur einem Knopf
  • Ohne Gehäuse bis zu 10m wasserdicht
  • Kompatibel mit existierenden GoPro Accessoires, inklusive Karma
  • Stereo Audioaufnahmen und Windgeräusch-Reduzierung
  • Videostabilisierung auf Profi-Niveau
  • Neuer „Linear“ Aufnahmemodus ermöglicht Weitwinkelaufnahmen ohne Verzerrung
  • RAW und WDR Foto-Modi
  • GPS
Die neue Hero 5 black
Die neue Hero 5 black

HERO5 Session – Die beste, nur kleiner. Für 329,99 Euro ebenfalls erhältlich ab dem 2. Oktober.
Das reduzierte Design und die exzellente Bedienbarkeit hat die HERO5 Session von der HERO Session Kamera, jedoch bringt die HERO5 Session erhebliche Leistungs-Upgrades mit:

  • Videoauflösung bis zu 4K bei 30 Bildern pro Sekunde
  • Fotos in Profi-Qualität mit 10MP
  • Automatischer Upload von Fotos und Videos während die Kamera lädt*
  • Sprachsteuerung in sieben Sprachen (weitere Sprachen später verfügbar)
  • Einfache Steuerung mit nur einem Knopf
  • Ohne Gehäuse bis zu 10m wasserdicht
  • Kompatibel mit existierenden GoPro Accessoires, inklusive Karma
  • Videostabilisierung auf Profi-Niveau
  • Neuer „Linear“ Aufnahmemodus ermöglicht Weitwinkelaufnahmen ohne Verzerrung
Und natürlich auch eine neue Variante der Session
Und natürlich auch eine neue Variante der Session

KARMA – Viel mehr als eine Drohne.

Karma kommt in einem kompakten Design, das in einen kleinen Rucksack passt und beinhaltet einen Grip zur mechanischen Bildstabilisierung, der unabhängig von der Drohne genutzt werden kann – entweder in der Hand, an Fahrzeugen oder an der Ausrüstung montiert. Karma macht es bei nahezu jeder Aktivität für Jedermann einfach, erstaunlich flüssige und stabile Videos aufzunehmen.

Der Rucksack gehört zum Lieferumfang
Der Rucksack gehört zum Lieferumfang

Karma ist gleich bei der ersten Nutzung unkompliziert in der Handhabung und hebt sich so von der Konkurrenz ab:

  • Das gesamte System ist kompakt und faltbar. Es passt zudem in den im Lieferumfang enthaltenen Rucksack, der bei jeder Aktivität so bequem zu tragen ist, dass man ihn kaum auf dem Rücken spürt.
  • Der Controller im Gaming-Stil ist vertraut und hat ein integriertes Touch-Display; so ist das Fliegen einfach und macht Spaß. Kein Smartphone oder Tablet ist zusätzlich notwendig, um zu sehen, was die Drohne filmt.
  • Der 3-Achsen-Bildstabilisator kann von der Drohne abmontiert und an den Karma-Grip befestig werden, um ultra-geschmeidige Aufnahmen aus der Hand oder von unterschiedlichen Befestigungen zu machen.

Karma wird ab dem 23. Oktober in auswählten Regionen Europas in folgenden Bundles erhältlich sein:
Karma ohne GoPro Kamera für 869,99 EUR UVP
Karma mit HERO5 Black für 1199,99 EUR UVP

GoPro Plus – Bahnbrechender Komfort.

Einfach die Kamera zum Laden an den Strom anschließen und der Offload des Contents passiert von ganz alleine. Während eine HERO5 Kamera lädt, kann sie automatisch Fotos und Videos zu GoPro Plus hochladen – ein Cloudbasierter Service, der es ermöglicht jederzeit und von überall auf GoPro Inhalte zuzugreifen, sie zu bearbeiten und zu teilen. Dies war noch nie so einfach.

Mit einer GoPro Plus Mitgliedschaft erhält der Nutzer Zugang zu premium Vorteilen:

  • Zugang zu einer großen Musik-Bibliothek zur Erstellung eigener Videos
  • 20% Rabatt auf Zubehör und Accessoires auf GoPro.com
  • Exklusiver Zugang zu GoPro Bekleidung
  • Premium Support

GoPro Plus unterstützt alle Kameramodelle und wird in Europa ab Anfang 2017 erhältlich sein. In den USA startet der Dienst ab 2. Oktober.

Quik App – Videobearbeitung am Computer oder mobilem Endgerät wird revolutioniert.

Videos schneiden und teilen ist einfach wie nie, dank der Quik App für Desktop und mobile Endgeräte. Wie der Name andeutet, produziert man mit Quik schnell qualitativ hochwertige Videos, die bei der Bearbeitung Spaß machen und einfach zu teilen sind.

Die Quik Desktop App zu nutzen ist simpel. Einfach Videos importieren, einen Soundtrack aus der Musikbibliothek auswählen und Quik schneidet automatisch ein Video zum Takt der Musik.

Die Quik Mobile App mit mehr als 17 Millionen Downloads ist die schnelle Art großartige Videos zu erstellen. In wenigen Sekunden analysiert Quik Fotos und Videoclips, um die besten Momente zu finden, fügt passende Übergänge sowie Effekte hinzu und synchronisiert alles zum Beat der Musik.

Weitere neue Produkte:

Noch dieses Jahr bringt GoPro außerdem einige neue Accessoires auf den Markt:
Quik Key, ein Micro-USB Kartenleser im Schlüsselanhängerformat, der am Smartphone angeschlossen schnell Fotos und Videos von der GoPro aufs Smartphone übertragen kann.
REMO, eine sprachaktivierte Fernbedienung, mit der die Reichweite der Spracheingabe erweitert werden kann und die gleichzeitig als Fernbedienung mit nur einem Knopf fungiert.

Quelle: GoPro Pressemeldung

Kommentar verfassen