Weil er es leid war, die Räder der gesamten Familie vor der wöchentlichen Ausfahrt von Hand wieder aufzupumpen, hatte Marcello Aghilone von „Production Functional Factory“ vor drei Jahren eine geniale Überlegung: Er musste ein System entwickeln, welches durch die Bewegungsenergie des Fahrrades Luftdruck erzeugt und diese in einem Tank speichert, um sie später abrufen zu können.

Aus dieser Idee ist das Crowdfunding Projekt Bimp’Air geboren: Ein neuer Miniatur-Luftkompressor, unendlich wiederaufladbar und wiederverwendbar. Der Druckspeicher kann mit bis zu 11 Litern Druckluft (bei 50 bar) gefüllt werden. Genug Luft um Reifen, egal ob tubeless oder mit Schauch, und sogar Federgabeln und Dämpfer innerhalb weniger Sekunden neu zu befüllen.

BimpAir Logo

Mit nur einem Werkzeug, alle sämtliche Luftbetriebenen Komponenten befüllen. Das Herz des Bimp’Air ist ein mini-Kompressor, mit welchem der systemeigene Druckspeicher beliebig oft aufgeladen werden kann.

Bimp’Air ist in zwei Ausführungen verfügbar:

ORIGIN
Ein Energiekonverter wird am der Federgabel des Bikes montiert. Darin wird der Kompressor mit dem Druckspeicher montiert. Das ganze funktioniert werkzeuglos. Nach 6 Minuten über 15 km/h ist der Speicher voll und kann verwendet werden.
Preis: 299 €

E-WAY
Der Bimp’Air wird mit einem Kompressor geliefert, welcher am Zigarettenanzünder oder an der Steckdose daheim angeschlossen werden kann. Dieser Kompressor als Basis hat einen Überlastschutz und stoppt das Befüllen bei sagenhaften 50 bar!
Preis: 399 €

ORIGIN & E-WAY sind derzeit ein Crowdfunding Projekt auf Indigogo

Wer möchte kann „Production Functional Factory“ vom 27. bis 29.06.2016 auf dem Bikefestival in WIllingen besuchen. An Stand G24 wird es weitere Infos geben…

Kommentar verfassen