Propain Gravity Union – We are Family

Jeder der schon einmal bei Propain zu Besuch war weiß, warum das Propain Team sich eher als Familie denn als Firma sieht. Bei Propain lebt und liebt jeder den Sport und die Firma – und das spürt man.

Mit denselben Grundgedanken wurde 2015 die Propain Gravity Union als kleines drei Mann Downhill-Team mit dem Support von Propain im Rücken und unter der Leitung von Marco Beba, einem langjährigen Propain Factory Rider gegründet.

Die Propain Gravity Union
Die Propain Gravity Union

In 2016 legt Propain nun das bisherige Factory Enduro sowie Downhill Team und das Propain Gravity Union Team zusammen, um mit der neuen Propain Gravity Union ein nationales Enduro- und Downhill-Team an den Start zu schicken, welches alle Stärken der drei Teams vereint und vor allem den Fahrern die Möglichkeit bieten soll, sich auf das zu konzentrieren, was sie am besten können: schnell Radl zu fahren.

Das Enduro Team

Die beiden Enduro Fahrer Camilla Kranzusch und Jannik Schlickel werden auf ihren Tyee CF Race und Tyee Race bei den europäischen Events der Enduro World Series und lokalen Enduro Rennen an den Start gehen.

Camilla Kranzusch
Camilla Kranzusch

Camillla Kranzusch. 21 Jahre alt und aus dem schönen Allgäu ist die Filmstudentin und der kreative Kopf der Truppe und macht sowohl vor als auch hinter der Kamera eine gute Figur. Ach ja, außerdem ist sie verdammt schnell auf ihrem Tyee unterwegs. In 2015 musste sie leider den größten Teil der Saison pausieren, umso motivierter ist sie für 2016 und wer weiß, vielleicht sieht man sie sogar auf dem ein oder anderen Downhill Rennen. Camilla fährt in der Saison 2016 das Tyee CF und startet in der Women Elite Klasse.

Jannik Schlickel
Jannik Schlickel

Jannik Schlickel ist Gesamtsieger der deutschen Enduro One Serie in der Elite Klasse in 2015, immer gut drauf und ab dem Frühjahr darf er sich Meister nennen. Propain freut sich doppelt, da Jannik nach seiner Meisterprüfung nicht nur im Propain Gravity Union Team fährt, sondern auch beruflich Teil der Propain Familie wird. Jannik ist unglaublich schnell bergauf und bergab und man darf gespannt sein, wie seine Saison 2016 wird. Jannik startet in der Saison 2016 in der Elite Men Klasse auf seinem Tyee Race, da er mit über 1,90m einen XL Rahmen braucht.

Das Downhill Team

Die 5 Downhill Fahrer Hendrik Peters, Daniel Brischke, Andreas Hoppius, Tempa Dyk und Marco Beba werden auf ihren Rage Bikes die gesamte IXS German Downhill Serie und die meisten Rennen des IXS European Downhill Cups bestreiten.

Hendrik Peters
Hendrik Peters

Hendrik Peters, der Jüngste im Team, allerdings bereits mit einigen Jahren Rennerfahrung und von seiner Reife kann sich manch älterer Teamkollege noch was abschauen. In 2015 Gesamtsieger des IXS Rookies Cups und 6. der Gesamtwertung des IXS German Downhill Cups bei den U19 sind seine Ziele für 2016 ambitioniert, aber genug Talent und Fitness besitzt Hendrik auf jeden Fall, um diese Ziele auch zu erreichen. Propain freut sich ihm den Rückhalt zu geben, sich auf die Rennen konzentrieren zu können. Hendrik wird in der Saison 2016 in der U19Pro Klasse auf seinem Rage die Strecken unsicher machen.

Daniel Brischke
Daniel Brischke

Daniel Brischke ist neu in 2016 auf seinem Propain unterwegs, jedoch schon voll im Team angekommen. Der Fitness Freak des Teams hat sich einiges vorgenommen, nachdem er den größten Teil der Saison in 2015 eine freudige Vaterschaftspause eingelegt hatte. Daniel kann auf ein paar beeindruckende Top 25 Resultate in der Elite Klasse schauen und Propain freut sich jetzt schon darauf, was er auf seinem Rage in der Elite Klasse in 2016 erreichen kann.

Andreas Hoppius
Andreas Hoppius

Andreas Hoppius ist neben Marco der zweite Team-Opa bei der Propain Gravity Union und langjähriger Downhill Rennfahrer. Andi lebt, liebt und atmet wie kein Zweiter den Mountainbike Sport und wahrscheinlich träumt er auch davon. Neben den Rennen bringt er als Fahrtechniklehrer so Manchem die richtige Kurventechnik und das gepflegte Bergabfahren bei. Mit einer starken Off-Season Vorbereitung geht Andi fit wie noch nie zuvor in die Saison 2016 und wird auch dieses Jahr in der ProMasters Klasse auf seinem Rage Gas geben.

Tempa Dyk
Tempa Dyk

Tempa Dyk ist zweitjüngster der Downhill Fahrer und der junge Wilde im Team mit massig Style und einem unglaublichen Radgefühl. Tempa´s größte Herausforderung für 2016 wird sein, seine Rennläufe konzentriert und sturzfrei zu beenden. In 2015 waren seine Teamkollegen beeindruckt von seinem Speed und Talent, aber es war nicht sein Jahr und er war der treueste Einzahler in die Rennlaufsturzkasse. Tempa startet auch in der Saison 2016 in der Elite Men Klasse auf seinem Rage.

Marco Beba
Marco Beba

Marco Beba ist die halbasiatische Version von Peter Pan. Weigert sich alt zu werden und, obwohl mit Andi zusammen der Dienstälteste, ist er  immer noch schnell unterwegs. Der deutsche Vize Meister der Pro Master Klasse aus 2013 ist der Teammanager des Propain Gravity Union Teams und hat sich für die Saison 2016 viel vorgenommen. Wohl zum ersten Mal seit Jahren mit einer echten Off-Season Vorbereitung darf man gespannt sein, ob Marco durch sein stärkeres Fitness Level endlich wieder der Sprung aufs Podium gelingt. Marco startet auch in 2016 in der Pro Masters Klasse auf seinem Rage und wird vielleicht sogar bei dem ein oder anderen Enduro Rennen reinschnuppern.

Der Team Mechaniker

Frank "Franky" Fischer
Frank „Franky“ Fischer

Frank „Franky“ Fischer. Ein großer Schritt für das Team ist durch das Engagement eines der Propain Mechaniker möglich geworden. Franky wird in 2016 die Propain Gravity Union auf den meisten Rennen als Teammechaniker begleiten. Damit können sich die Fahrer ganz aufs Rennen konzentrieren und sich darauf verlassen, immer mit perfektem Material auf die Strecke zu gehen.

Sponsoren

Unterstützt wird das Propain Gravity Union Team von vielen der langjährigen Sponsoren und freut sich auf die Saison 2016 mit folgenden Partnern:
Onza Tires, BPP Bike Perfection Parts, Lupine Lighting Systems, Sixpack Racing, 5.10, Bliss Protection, IXS, Muc-Off, 100%, Kante Brand.

Verfolgt die Propain Gravity Union Rennberichte auf ihrer Facebook-Seite und begleitet sie durch die Rennsaison 2016. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Kommentar verfassen