GHOST Factory Racing RIOT: GHOST-Bikes heißt Michal Prokop willkommen

Der “Czech King Of Cycling” und 3-facher Weltmeister Michal Prokop fährt ab sofort für das neue GHOST Factory Racing RIOT Enduro Team.

Kaum ein anderer Name ist so eng mit dem tschechischen und internationalen 4X-Sport verknüpft wie Michal Prokop. Der einstige BMX-Profi und Olympiateilnehmer machte sich im 4X-Weltcup zur lebenden Legende: Drei Weltmeister-, zwei Gesamt-Weltcup-Titel sowie zehn Weltcupsiege konnte der Tscheche bisher verbuchen. So wundert es nicht, dass Prokop 2006 der Titel “Czech King Of Cycling” verliehen bekam. Nach dem Ende des 4X-Weltcups suchte der talentierte Radsportfanatiker nach neuen Herausforderungen und wurde im noch jungen Enduro-Sport fündig. Ab 2016 geht genau dieser Michal Prokop für das frisch gegründete GHOST Factory Racing RIOT Team der Bikeschmiede GHOST-Bikes aus Waldsassen an den Start.

Michal_Prokop_at_DownMall_Race_pic_by_Rick_Schubert
Hier in action beim DownMall Rennen

Michal Prokop, der sich seit einigen Jahren erfolgreich auf Enduro-Rennen behauptet und 2015 den Gesamtsieg der renommierten Rennserie „SSES“ einfahren konnte, bildet neuerdings die Speerspitze des frischgebackenen GHOST Factory Racing RIOT Enduro Teams.

Bereits vor zwei Jahren verschob der dreifache 4X-Weltmeister seinen sportlichen Fokus auf die neue und boomende Disziplin Enduro und erzielte dort bereits beachtliche Erfolge. Insbesondere in der vergangenen Saison konnte er zahlreiche Siege bei diversen internationalen Rennserien einfahren, darunter unter anderem auch den Sieg bei der European Enduro Series in Punta Ala. Michal Prokop war in den Vorjahren stets als Einzelkämpfer unterwegs und freut sich über sein neues Team und das neue Umfeld:

Michal_Prokop_Portrait_pic_by_Jan_Kasl

„Ich bin sehr stolz, jetzt Teil der GHOST Familie zu sein. Ich wurde bereits sehr herzlich aufgenommen und bin mir sicher meine sportlichen Leistungen unter diesen Rahmenbedingungen noch einmal toppen zu können. Das Unternehmen ist bekannt für seine lange Tradition im Sport und ich werde versuchen, meinen Teil dazu beizutragen diese Tradition fortzusetzen.“ – Michal Prokop

Der GHOST-Neuzugang war aber auch von Beginn an sichtlich begeistert von seinen neuen Arbeitsgeräten:

„Ich konnte bereits in meinem ersten Trainingslager auf Mallorca viele Kilometer auf meinem Nivolet Rennrad sammeln und am vergangenen Wochenende auf dem RIOT LT beim DownMall Rennen in Frankfurt teilnehmen. Mir kommt sicherlich auch das ASKET entgegen und so denke ich, dass ich das ein oder andere Enduro-Rennen sogar auf dem Hardt(r)ail bestreiten werde. Aber insbesondere hat es mir natürlich das PathRIOT angetan, die ersten Ausfahrten waren wirklich beeindruckend und das Bike passt perfekt zu meinem Fahrstil, damit sollte einiges möglich sein!“

Michael Prokop
Michael Prokop

GHOST-Bikes baut damit sein Engagement im Spitzensport weiter aus. Neben dem reinen Damen-XCO Weltcup-Team GHOST Factory Racing wird zukünftig unter dem Titel GHOST Factory Racing RIOT eine weitere Mannschaft mit Werksunterstützung versehen. Ganz nach dem Motto “never change a running system” wird auch das Factory Racing RIOT Team unter die Leitung von Thomas Wickles gestellt, dem Team-Manager des GFR XCO Weltcup Damen-Teams. Das Enduro-Team basiert ebenfalls auf einer internationalen Aufstellung mit vier Athlet(inn)en. Über die gesamte Konstellation, Sponsoren und den Rennkalender werden wir in den kommenden Wochen Stück für Stück berichten.

Quelle: Ghost Bikes Pressemeldung

Kommentar verfassen